Gaming Trends: Das sind die angesagtesten Krypto Games 2023

Krypto-Gaming ist innerhalb der Branche schon längst nicht mehr unbekannt und den absoluten Geeks vorbehalten. Das Krypto-Gaming gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird auch im Jahr 2023 erneut für Aufsehen sorgen.

Die Wiege der Krypto Games steht im Casino 

Kryptografie und Gaming sind zum ersten Mal in der Glücksspielindustrie aufeinandergeprallt. Auch wenn es sich bei den Krypto-Casinos im direkten Sinne nicht um Krypto-Games handelt, waren sie der Wegweiser für eine erfolgreiche Implementation von Bitcoin und Co. im Gaming. Denn mit dem erfolgreichen Nutzen der Blockchain-Technologie und den Kryptowährungen galt die Glücksspielbranche als Vorreiter und Inspiration für zahlreiche neue Games. Begonnen hat auch im Bereich der digitalen Casinos alles mit der bekanntesten und größten Kryptowährung. Es war der Bitcoin, der Prototyp aller Kryptowährungen, der als erster den Weg in die Online-Casinos fand. Schon bald sollten ihm aber auch andere Coins folgen und die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Kryptomarkt und den Online-Casinos untermauern. Inzwischen haben sich einige Kryptowährungen besonders für die Gamingbranche qualifiziert und stehen bei Entwicklern und Gamern gleichermaßen hoch im Kurs. 

Der Dogecoin hat sich als vielversprechender Konkurrent des Bitcoins erwiesen. In dezidierten Dogecoin Casinos können Spieler*innen die digitale Währung für Ein- und Auszahlungen nutzen und sich Gewinne direkt in ihre Wallet auszahlen lassen. Durch die rasante Entwicklung der Krypto-Technologie sind den Herstellern von entsprechenden Games basierend auf der Blockchain nur noch wenige Grenzen gesetzt. Bahnbrechend war auch die Implementierung von Gaming Doge. Durch den Token können Gamer Dogecoin auf die gleiche Weise erhalten und ausgeben wie eine völlig normale Währung. Dabei ist die Szene nach wie vor positiv gestimmt. Dass dies jedoch auch kippen kann, zeigen die sogenannten Non-Fungible-Tokens. Auch diese beruhen auf der Blockchain-Technologie und stammen ursprünglich sogar aus der Gaming-Szene. Mittlerweile haben die Spieler sich aber klar gegen die Nutzung von NFTs in Games positioniert.

Das sind die angesagtesten Krypto Games für 2023

Calvaria: Calvaria ist ein Blockchain-basiertes Spiel, das die Spieler in eine Welt voller spannender Abenteuer und Geheimnisse zurück in die mexikanische Mythologie versetzt. Durch Rätsel und verschiedene Herausforderungen können die Nutzer durch die Level von Calvaria voranschreiten und wertvolle Belohnungen entdecken, die mit jedem unternommenen Schritt verbunden sind. Darüber hinaus können die Spieler ihre verdienten Token auf verschiedenen Sekundärmärkten tauschen, um ihre Sammlung zu präsentieren und möglicherweise sogar etwas zusätzliches Geld zu verdienen, während sie spielen.

RobotEra: Das Game bietet auf den ersten Blick alle Komponenten, die in der Gaming-Welt für Fortschritt stehen. Ein auf der Ethereum-Blockchain basierendes, in einer hoch immersiven Metaverse stattfindendes Endzeit-Game, das Spieler mit NFTs neue Roboter schaffen lässt. Im Spiel haben Ureinwohner den Kampf gegen Roboter verloren. Der letzten verbliebenen Spezies müssen die Gamer nun helfen, den neuen Planet Taro bewohnbar zu machen.  

Tamadoge NFT: Spieler von Tamadoge können ihre eigenen digitalen Haustiere sammeln, handeln und ausbrüten. Die Tiere stellen dann eine Vielzahl von seltenen Tokens dar. Das Krypto-Game basiert auf der Ethereum-Blockchain und ist eine dynamische Welt, in der Spieler zusammenarbeiten, um Belohnungen und einzigartige Haustiersammlungen mit begrenzter Verfügbarkeit aufbauen können.

Battle Infinity NFT: Bei Battle Infinity NFT handelt es sich um eine Plattform für Blockchain-Gaming. Die Plattform basiert auf der Binance Smart Chain und bringt das Metaverse, NFTs und die Blockhain-Technolgoie in Einklang. Gespielt werden können sollen Play-to-Earn-Kampfspiele sowie Fantasy-Sportspiele. Durch seine umfassende Gesamtheit wird bereits jetzt darüber spekuliert, ob Battle Infinity sich zum führenden Coin in der Metaverse entwickeln könnte.

Lucky Block NFT: Hierbei handelt es sich um eine Online-Lotterie und somit ein Glücksspiel, welches ebenso zu den Krypto-Games zählt. Bei Lucky Block NFT können Spieler einen Non-Fungible-Token erwerben und somit an einer täglichen Lotterie teilnehmen. Dieses Recht zur Teilnahme besteht lebenslang oder zumindest so lange, bis der NFT veräußert wird. Die Anzahl der verfügbaren NFTs ist auf 10.000 Stück begrenzt.

Decentraland: Decentraland ist eine Blockchain-basierte Virtual-Reality-Plattform im Metaverse, die es Nutzern ermöglicht, immersive 3D-Erlebnisse zu schaffen und zu erforschen. Sie basiert auf Ethereum, was bedeutet, dass Spieler nicht nur Dinge innerhalb des Spiels besitzen, sondern auch mit anderen handeln können. Bei Decentraland gibt es an sich ein großes Verdienstpotenzial. Die Spieler können 3D-Szenen mit interaktiven Elementen wie virtuellen Spielen, Kunstgalerien und vielem mehr erstellen, die sie auf die Plattform hochladen können. Außerdem können Gamer Grundstücke in der virtuellen Welt erwerben und auf einem digitalen Marktplatz virtuelle Güter kaufen, die sie haben möchten. 

Axie Infinity: Axie Infinity bietet die Möglichkeit, Monster zu sammeln, diese zu entwickeln und gegen andere Gamer anzutreten. Das Play-to-earn-Game erinnert von der Grafik her stark an frühere Versionen von Pokémon. Die Monster und andere Assets können bei fortschreitender Entwicklung entsprechend gewinnbringend verkauft werden.

 

Splinterlands: Bei Splinterlands handelt es sich um ein kostenloses Sammelkartenspiel, dem eine eigene Kryptowährung namens Dark Energy Crystals zugrunde liegt. Bei Splinterlands ist Geschick und Taktik gefragt, um mit den eigenen Sammelkarten gewinnen zu können. Eigene Karten können dabei im Game von anderen Spielern gekauft oder geliehen werden. Möglich ist es auch, sie durch absolvierte Quests zu erhalten.

Illuvium: Illuvium stellt ein Open-World-Kampspiel im Fantasy-Stil dar. Dabei müssen Illuvials, verstrahlte Kreaturen, gefangen, besiegt und im Anschluss geheilt werden. Nach einer erfolgreichen Regeneration können sie gegen Illuvials von anderen Spielern antreten. 

Sorare: Mit Sorare wurde ein Fantasy-Fußballspiel im P2E-Gereich geschaffen. Spieler können auf einem echten Transfermarkt aktiv werden und Sammelkarten erwerben, traden und verkaufen. Abhängig von den Leistungen der Spieler im tatsächlichen Leben kann der Wert der Sammelkarten steigen oder sinken.

The Sandbox: In The Sandbox erkundet man eine Welt und kann verschiedene Ressourcen sammeln, um neue Gegenstände zu erstellen und dann durch den Verkauf dieser Geld zu verdienen. Das Metaverse-Game auf Blockchain-Basis ermöglicht es SAND-Tokens zu gewinnen, indem Aufgaben erfüllt werden.

CryptoKitties: CryptoKitties hat bereits Kreaturen hervorgebracht, die für fünfstellige Beträge ihren Besitzer gewechselt haben. Im Spiel wird die Kryptowährung Ether genutzt, um die Katzen kaufen oder verkaufen zu können. Dabei ist jede Katze einzigartig. Spieler können Katzen miteinander kreuzen, um ganz besondere CryptoKitties zu erhalten. 

Fazit

Krypto-Gaming bietet Spielern eine einzigartige Möglichkeit, mit ihren Bemühungen im Spiel Geld zu verdienen. Dieser Sektor der Branche wächst rasant schnell und wird sich auch 2023 für viel Spannung und Neuerung sorgen.

Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.