Razer Iskur mit Zuwachs – Ergonomische Gaming-Stühle aus Stoff

Der vielfachte gekrönte Gaming-Stuhl Iskur von Razer bekommt Zuwachs und erweitert sein Portfolio um zwei Stoff-Versionen (regulär und XL) im ergonomischen Design. Die Iskur-Familie ist damit komplett. Die XL-Versionen sind 15% größer im Vergleich zum normalen Iskur und bieten dank einer höheren Rückenlehne und breiteren Sitzfläche eine bessere Passform für Gamer. Die XL-Versionen sind für Personen mit einer Körpergröße von bis zu 2,08 m und einem Gewicht von bis zu 180 kg entwickelt worden.

Die Freunde von Razer waren so lieb mir meinen aller ersten Gaming Chair zur Verfügung zu stellen. Das kam tatsächlich wie gerufen, denn zwei Tage vor Lieferung brach mein vorheriger Büro-Stuhl aus heiterem Himmel in sich zusammen. Also machte ich mich direkt nach Ankunft ans Auspacken und Aufbauen. Das Packaging ist sensationell hochwertig und alle Teile sind sicher verstaut und gepolstert. Eine riesengroße Anleitung in Form einer Art folierter Karte machte den Aufbau kinderleicht. Wenn ich mich recht erinnere, kommt der Iskur mit weniger als 15 Schrauben aus.

Hier ein Eindruck vom Aufbau dazu (allerdings noch mit dem Leder-Iskur):

Die Verarbeitung macht einen wunderbaren Eindruck. Das zurückhaltende, aber dennoch sichtbare Schlangenhaut Design des Stoffes auf Sitzfläche und Rückenlehne gefällt mir hier im schlichten dunkelgrau sehr gut. Ich bin froh, dass auf neonfarbene Akzente verzichtet wurde. Sind mir die meisten Gaming-Stühle doch etwas zu sehr am Energie-Drink-Design angelehnt. Da bin ich mit meinen zarten 35 Jahren etwas herausgewachsen.

Zickizacki aufgebaut, rollte ich den Stuhl an seinen neuen Platz und es ging an die Sitzprobe sowie die richtige Einstellung der verschiedenen Elemente. Sitzhöhe, Rückenlehne, Armlehnen und was man nicht alles individuell einstellen kann. Herrlich! Nun nutze ich bereits einige Tage meinem neuen Stuhl und bin vor allem von der Lordosenstütze begeistert, die man auch nach seinen Wünschen ausfahren kann. Sitz ich nun eben nicht mehr wie der letzte Glöckner vor dem heimischen PC, sondern ergonomisch hochwertig. Mein Orthopäde wird sich ärgern.

Als Erweiterung habe ich mir nun noch das Nackenkissen „Head Cushion“ von Razer dazu geholt. Ich habe recht fettige Kopfhaut aufgrund von Glatze und das macht sich wahrscheinlich auf Dauer nicht so gut im Kopfbereich des Stuhls. Wobei man den Stoff, so glaube ich zumindest, sogar abziehen und reinigen lassen könnte.

Von mir gibt’s einen kräftigen Applaus in Richtung Razer. Spitzenteil!

Die neuen Razer Iskur und Iskur XL Stoff-Versionen sind ab sofort auf Razer.com, in RazerStores und bei ausgewählten Händlern erhältlich. Die Stoff-Version kostet 549,99 Euro, während die XL-Version 649,99 Euro kostet.

Weitere Information gibt es auf www.razer.com/gaming-chairs/razer-iskur-fabric

The following two tabs change content below.
Hausinterner Flachwitz-Generator!

Neueste Artikel von Benjamin (alle ansehen)

Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.