Advertorial: Kelvyn Colt und Kyle Flamigni unterstützen gemeinsam mit Dr. Martens junge Musiktalente

Die Musikindustrie ist in den letzten Jahren immer diverser geworden. Doch noch immer ist es für kleinere Künstler:innen schwierig, in der Szene Fuß zu fassen. Genau das möchte Dr. Martens mit ihrer Initiative Tough As You ändern! 

Angefangen in der Punk Bewegung haben Dr. Martens eine langjährige Tradition und sind tief in der Musikkultur verwurzelt. Doch inzwischen sind die ikonischen Schuhe nicht mehr nur in der Punk- und Rock-Szene, sondern längst auch im Rap angekommen. Denn Dr. Martens steht mit ihrem Style vor allem für eins: Einzigartigkeit und Power! 

„The brand has always been a part of my wardrobe, from early on. Also, they are deeply ingrained into British culture and have timeless silhouette and material.“ – Kelvyn Colt 

Mit der Initiative Tough As You bringt Dr. Martens neue, aufstrebende Künstler:innen mit erfahrenen Mentor:innen zusammen. In diesem Fall mit dem Rapper Kelvyn Colt und dem Produzenten Kyle Flamigni

Kelvyn Colt ist als deutsch-nigerianischer Künstler nicht mehr aus der Rap- und Modeszene wegzudenken. Mit seinem einzigartigen Style, sowohl modisch als auch musikalisch, hat er sich hochgekämpft und dürfte inzwischen jedem Rapliebhaber und jeder Rapliebhaberin ein Begriff sein. 

Auch wenn der Künstler, Produzent und Musiker Kyle Flamigni jetzt noch eher ein Geheimtipp ist, gilt er mit seinem Fachwissen und eigenem Studio in Berlin als junges Talent mit viel technischem Know-How. 

Die beiden betreuen K.ZIA, Leroy Menace und PNKSAND und helfen ihnen in den verschiedensten Bereichen. Dabei geht es über Musikalisches hinaus, zum Beispiel wie man das Selbstvertrauen in sich stärkt oder immer kontinuierlich an sich weiterarbeitet. Die drei jungen Talente kommen alle aus unterschiedlichen Genres, wie Soul, Singer-Songwriting und Rap. Und doch haben sie einiges gemeinsam, denn ihnen geht es darum, mit ihrer Musik sich für Akzeptanz, Grenzüberwindung und Respekt einzusetzen. 

Es war sowohl Kelvyn Colt als auch Kyle Flamigni wichtig, ihr Wissen weitergeben zu können und somit die drei zu unterstützen. Neben gemeinsamen Studio Sessions geht es dabei auch darum, wie man sich in der Öffentlichkeit präsentiert.  

Die beiden kennen sich auch schon länger über gemeinsame Freunde. Kelvyn Colt erzählt, dass sein Bruder ihn auf Kyles Talent aufmerksam gemacht hat. Genau deswegen wollte er auch mit Kyle zusammen diese Möglichkeit der Initiative wahrnehmen. Denn laut ihm ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Künstler richtig durchstartet. 

Doch auch Kyle Flamigni hat klein angefangen und das war gar nicht so einfach. Besonders, wenn man noch keine Kontakte in der Szene geknüpft hat. Und deshalb ist es ihm auch so wichtig junge, aufstrebende Künstler:innen zu supporten. Denn es sei gar nicht so einfach, am Anfang die richtigen Connections zu finden. Außerdem sei es wichtig, als Künstler:in sich untereinander auszutauschen, Wissen zu teilen und zu supporten.

„If I’m not gonna stand there next to my brothers and sisters and back them, who’s going to? (…) Anyway, we’re better as a team!“ – Kyle Flamigni 

Den beiden Mentoren ist es allerdings trotzdem wichtig, ihren Schützlingen zu zeigen, dass Musik harte Arbeit ist. Man entwickelt sich weiter und kann an jedem Fehler arbeiten. Außerdem sollte man sich nicht allzu schnell auf seinen Erfolgen ausruhen, nur weil man ein erfolgreiches Album oder einen Plattenvertrag hat. Es ist wichtig trotzdem auf dem Boden zu bleiben und immer weiter zu machen.  

Am Ende sollen bei der Initiative mehrere gemeinsame Songs entstehen: Jeder der Künstler:innen hat einen Song mit Kelvyn Colt und Kyle Flamigni aufgenommen. Wir bleiben auf jeden Fall gespannt, wie es bei den Beiden und K.ZIA, Leroy Menace und PNKSAND weitergeht. 

Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.