Ab auf den Bauernhof! Die Sims 4 Landhaus-Leben

Nachdem es mit bisherigen Sims 4-Erweiterungen unter anderem in die Großstadt, ins Skigebiet, in die Uni oder auf die tropische Insel Sulani ging, geht es jetzt mit dem Landhaus-Leben-DLC, wie es der Name schon verrät, auf den Bauernhof. Mit dem elften Erweiterungspaket erfüllt Electronic Arts den Fans endlich den Wunsch auf  Dorfleben und den eigenen Bauernhof. Schon etwas länger angeteasert und vor allem heiß erwartet.

Und das zurecht: Denn mit dem Landleben-DLC gibt’s eine volle Ladung neue Inhalte. In Henford-on-Bagley, dem beschaulichen Örtchen, gibt’s nicht nur einen Pub, in dem sich die Dorfbewohner Geschichten erzählen können, sondern auch einen Markt. Um das Dorf herum: Ein großer Wald in dem gepicknickt und nach wilden Tieren Ausschau gehalten werden kann, sowie Früchte gesammelt werden können. Die schönste Ernte kann dann im Anschluss auf dem schon erwähnten Markt gezeigt werden. Aber damit nicht genug.

Endlich kann es auch auf dem eigenen Bauernhof losgehen. Neben Kühen und Hühnern wird es auch Lamas geben. Das bedeutet, dass man nicht nur Milch, Eier und (Lama-)Wolle selbst produzieren kann, sondern die ganzen Waren ebenfalls von dir auf dem Markt verkauft werden können. Aber Achtung! Neben Tieren wie Hasen und Vögeln, die dir sogar im Garten helfen können, gibt es auch Füchse, die sich die frisch gelegten Eier schnappen wollen. Damit liefert Die Sims 4 Landhaus-Leben eine bunte Mischung aus vielen neuen Inhalten, traumhafter Dorf-Idylle und der richtigen Portion Entdeckungs-Möglichkeiten und Action.

 

Das Erweiterungspaket gibt es ab dem 22. Juli für PC, Mac, Xbox One und Playstation 4. Wer bis zum 2. September bestellt, erhält sogar noch den digitalen Inhalt Eifriger Gartenzwerg kostenlos dazu. 

The following two tabs change content below.
von der letzten Reihe in der Klasse in die Medien
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.