Prelisteningsession mit KEZ: „KREAM“, Stress mit Azad und Animus, König im Schatten – ZMS #013

Kez ist König im Schatten und er ist bereit. Diesen Freitag bringt er nach „Keznation“ sein erstes richtiges Album „Kream“ raus. In Anlehnung an den legendären Wu-Tang Song „Cream“, der eine Abkürzung für Cash rules everything around me ist, steht „Kream“ für Kez rules everything around me. 

Kez ist Hip-Hop-Fan durch und durch. Und das hört man auch. Kaum ein Song vergeht ohne Reminiszenzen an 2Pac, Wu-Tang oder Big Pun. Aber auch Deutschrap hat ihn in vielerlei Hinsicht geprägt. Vor allem Azad hat ihn musikalisch sehr geprägt. 

Umso überraschender war es, dass mit der ersten Singleauskopplung „Intro“ ein Streit zwischen Kez und Manuellsen auf der einen und Azad und Animus auf der anderen Seite entstand. Der Grund: Kez hat auf dem Song geleakt, dass Animus angeblich die Texte für Azads letztes Album „Nxtlvl“ geschrieben hat. 

Unter anderem darüber haben Zino und er gesprochen als sie sich zur Prelisteningsession von „Kream“ getroffen haben. Das Video ist eine Mischung aus Interview, Snippet und Track by Track.

Ps. Einen kurzen Auftritt von Mc Bogy gibt es auch.  

 

Kez in den sozialen Netzwerken: 

Facebook

 

Instagram

Zino in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Twitter

Instagram

 

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.