Yugen Blakrok reagiert auf Musikvideos von Sido, Hanybal, Deichkind uvm.

Yugen Blakrok

Beeinflusst durch Texte von Public Enemy, dem Wu Tang Clan und der Universal Zulu Nation, galt Yugen Blakrok bereits nach ihrem Debütalbum “Return Of The Astro-Goth” 2013, durch einer Mischung aus starken, Boombap mäßigen Flows und lyrischen, sehr spirituellen Texten als Südafrikas Underground-Rap-Queen. 2018 nahm sie zusammen mit Vince Staples und Kendrick Lamar “Opps” auf,  ein Soundtrack des Blockbusters “Black Panther”. 2019 erschienen dann ihr zweites Album “Anima Mysterium”, dass an den Sound des Vorgängeralbums anknüpft und auch ihre internationale Bekanntheit weiter steigerte. Wir haben die Rapperin auf dem Hip Hop Kemp getroffen, und sie nach ihrer Meinung zu Videos von Sido, Deichkind und Hanybal gefragt. Viel Spaß mit der neuen Folge What About Deutschrap!?

Yugen Blakrok in den sozialen Netzwerken:

► Instagram: https://www.instagram.com/yugenblakrok/
► Facebook: https://www.facebook.com/YugenBlakrok/
► Twitter: https://twitter.com/YugenBlakrok

The following two tabs change content below.
"Wir sind die Generation, die kein Geld hat und auch nie welches verdienen wird. Wir wachsen, indem wir schrumpfen."

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.