Young Thug feat. Duke – “Webbie”

Webbie

Mitte des Jahres, im August, hat Young Thugs Mixtape “Jeffery” bereits sein Release gefeiert. Nun erreicht uns das erste bewegte Bildmaterial von einem der Tracks: “Webbie”. Die Tracklist des Mixtapes beherbergt eine Besonderheit, wie der ATL-Rapper damals via Instagram mitteilte: “I named the songs after all my idols…”. Demnach erscheinen Titel, angelehnt an Gucci Mane, Rihanna, Kanye West oder Webbie, auf der Jeffery-Tracklist. Von letzterem, dem namensgebenden Baton Rouge Rapper, gibt es nun die Videoauskopplung. Auf einem seichten Trap-Beat mit Piano-Einspielern, erklingen die Stimmen von Young Thug und Duke. Untermalt wird das Ganze mit einem schlichten Video in dem die beiden sich gekonnt in Szene setzen – Akzente gibt es durch eine Flut an Geldscheinen, die einer leicht bekleideten Frau zu Füßen liegt.

The following two tabs change content below.
Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.