Wie Specter Deutschrap geprägt hat (Kurzportrait von FLP Friday)

Erst vor wenigen Wochen erschien mit „Deutschland“ von Rammstein eins der aufwändigsten Musikvideos der Musikgeschichte. Der Regisseur hinter den neuneinhalb Minuten Bildgewalt: Specter Berlin.

Es gibt kaum jemanden, der die Deutschrap-Szene so sehr geprägt hat wie Specter und das ohne selbst zu Rappen oder Musik zu produzieren. Als einer der Chefs von dem legendären Label Aggro Berlin, hat er die Anfänge der Karrieren unter anderem von Sido, Bushido oder Fler maßgeblich beeinflusst. Später führte er Regie bei dem Kurzfilm „Roswell“ zu Marterias gleichnamigen Album.

Der Youtuber FLP Friday (sprich: „Flip Friday“) hat Specters Legacy genau unter die Lupe genommen und erklärt euch was an der Arbeit der Deutschrap-Koryphäe so besonders ist

Weitere Analysen gibt’s auf seinem Youtube Kanal: https://www.youtube.com/flpfriday


 

FLP Friday Social Media:     

Facebook: https://www.facebook.com/FLPFriday/

Instagram: https://www.instagram.com/flpfriday/

Twitter: https://twitter.com/FLPFRIDAY

Twitch: https://www.twitch.tv/flpfriday

 

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.