Mädness bewertet Filmklassiker: „Pulp Fiction“, „Hass“, „8 Mile“, „Matrix“ und „Es“

Fünf Jahre nach „Maggo” erschien im August diesen Jahres mit „OG” ein neues Solorelease von Mädness. Unterstützung erhielt „de Gude” dabei von Marteria und seinem Produzenten-Team bestehend aus Enaka, Suff Daddy, Nico K.I.Z., Dienst & Schulter und Swoosh Hood. Musikalische Stilsicherheit gepaart mit der präzisen Reflektion vergangener Lebensumstände zeichnen „OG” aus und machen es zu einer Blaupause für „Grown-Man-Rap” auf Deutsch.

Wir haben Mädness beim Hip Hop Kemp getroffen und ihn nach seine Meinung zu ausgewählten Filmen wie „Pulp Fiction” oder „Hass” gefragt. Erfahrt außerdem welchen Filmklassiker Mädness nie gesehen hat und was seine Lieblingsfilme sind.

Mädness auf Tour:

06.02.2020 Bremen, Tower
07.02.2020 Münster, Skaters Palace Café
08.02.2020 Frankfurt, Zoom
09.02.2020 Erlangen, E-Werk (Nachmittagskonzert)
11.02.2020 München, Kranhalle
12.02.2020 Stuttgart, Schräglage
13.02.2020 Köln, Yuca
14.02.2020 Trier, Mergener Hof
15.02.2020 Jena, Kassablanca
16.02.2020 Dresden, Chemiefabrik
18.02.2020 Hamburg, Terrace Hill
19.02.2020 Hannover, Lux
20.02.2020 Berlin, Badehaus

Mädness in den sozialen Netzwerken: 
► Facebook: https://www.facebook.com/maednessrap/
► Instagram: https://www.instagram.com/maedness_isdegude/
► Twitter: https://www.twitter.com/Maedness/

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.