BSMG über „Goodfellas“, „Black Panther“, „E.T.“ uvm. | WHAT ABOUT MOVIES!?

Bereits auf Megalohs Album „Regenmacher“ aus 2016 waren Kollaborationen mit Musa und Ghanaian Stallion zu hören. Gute 18 Monate später haben die drei Berliner unter dem Namen BSMG das gemeinsame Album  „Platz an der Sonne“ mit ihrem größten Hit „Jesse Owens“ veröffentlicht. Privat kennen sich die drei schon ewig, denn Megaloh, Musa und Ghanaian Stallion kommen alle aus Berlin-Moabit. Die Abkürzung BSMG kann dabei für „Brüder schaffen mehr gemeinsam“ oder „Black Super Man Group“ stehen.  

Im Rahmen unseres neuen Formats WHAT ABOUT MOVIES!? haben wir uns mit BSMG getroffen und sie nach ihrer Meinung zu ausgewählten Filmen gefragt. Erfahrt in der ersten Folge, für welche Art von Horrorfilmen Musa eine Schwäche hat, was sich Megaloh von Marvel nach „Black Panther“ gewünscht hätte und welche die Lieblingsszene von Ghanaian Stallion aus „Hass“ ist. 

BSMG in den sozialen Netzwerken:

► Facebook: https://www.facebook.com/bsmg.africa/
► Instagram: https://www.instagram.com/bsmg.official/

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.