„I feel like a Gucci Adlib“ – was du über Ski Mask, the Slump God wissen solltest.

Ski Mask

Geschichte

Ski Mask’s Geschichte ist, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt sehr eng mit einem euch vielleicht bekannten Künstler verbandelt: XXXTentacion. Aber der Reihe nach. Stokeley Clevon Goulbourne wird am 18. April 1996 als einer von fünf Geschwistern in Broward County, Florida geboren. Als Kind zieht er oft zwischen den Häusern seiner Eltern hin und her und lebt unter anderem in Brooklyn, Atlanta und New Jersey. Schon als Kind wurde er von seinem Vater, der ebenfalls Rapper (jedoch ohne überregionalen Erfolg) ist, ermutigt Texte und Songs zu schreiben. Abgesehen davon erhält Ski allerdings wenig Support von ihm und auch seine Mutter ist kaum für ihn da, denn sie hat mit psychischen Problemen zu kämpfen. 2014 wird Ski dann für den Besitz von Marihuana, laut eigener Aussage im Wert von Zehn Dollar, verhaftet und kommt ins Jugendgefängnis. Klingt zu langweilig? Naja, er selbst erzählt, dass er bei seiner Verhaftung High auf Shrooms war und sogar im Polizeiauto eingeschlafen ist. Mit 18 Jahren. Rock ’n‘ Roll. Jedenfalls lernt er dann im Jugendgefängnis wohl die Schlüsselfigur seiner bisherigen Karriere kennen.

Ski Mask

Richtig, Jahseh Dwayne Onfroy, dir wohl bekannt unter dem Namen XXXTentacion sitzt zur gleichen Zeit für bewaffneten Überfall. Die beiden finden schnell über ähnliche Interessen und Charakterzüge heraus und freunden sich an. Zu Skis Geburtstag im Knast soll diesem sogar einen Extracookie geschenkt haben. Wie süß. Laut Skis Aussage saßen die beiden regelmäßig im Aufenthaltsraum, klopften Beatmäßig auf Stühlen herum und freestyelten gemeinsam.  bringt Ski bei, seine Flows aggressiver und Selbstsicherer zu gestalten, im Gegenzug hilft dieser ihm bei Inhalt und Form seiner Lyrics. Und auch menschlich kann von Ski lernen, denn er hält ihn zurück, wenn das Temperament mit ihm durchgeht und bewahrt ihn so wahrscheinlich vor einigen Verbrechen. Von Anfang an planen sie, nach der Entlassung in Kontakt zu bleiben, allerdings sahen die ersten dieser Pläne vor sich zu betrinken und Häuser auszurauben. Um so froher können wir sein, dass aus diesen Plänen nichts wird und sie stattdessen gemeinsam musikalisch aktiv werden. Ski gründet nach der Entlassung das Kollektiv „Very Rare“ und  released seinen ersten Song „Catch me“ auf Soundcloud. Noch im gleichen Jahr, also 2015 löscht er ihn jedoch wieder. Ebenfalls 2015  gründen Ski und X gemeinsam das Kollektiv Members Only und später dieses Jahr erscheinen die beiden Mixtapes „Members Only: Vol.1“ und „Members Only Vol.2“. Vol.3 folgt dann 2017. Doch schon nach der ersten Ausgabe kommt der Ball ins Rollen: Ski Mask  begleitet zu vielen seiner Interviews, Leute werden auf ihn aufmerksam und seine Social Media Profile explodieren. Vor allem sein Soundcloud Profil kann sich vor Plays kaum retten.

Im darauffolgenden Jahr veröffentlicht Ski sein erstes Mixtape „Drown in Designer“ mit dem Soundcloudhit „Take a Step Back“, featuring? You guessed it: XXXtentacion. Es folgen die beiden EPs „Very Rare the lost Files“ und Slaps For My Drop-top Mini-van“, durch die noch mehr Wirbel um den Mann mit dem Very Rare Tattoo unter dem Auge entsteht. Und wie zu jeder guten Rapkarriere – sollte man heutzutage meinen –  gehört auch zu dieser ein Beef. Da Ski Masks Karriereleiter allerdings noch nicht so viele Sprossen hat, springen wir dafür an den Anfang 2017. Durch den Wirbel um seinen Soundcloud-Account und seine Tapes schafft er es, sich einen der beiden opener Slots auf Desiigners „The Outlet“-Tour zu erspielen. Den anderen Slot sichert sich Newcomer und „Chill Bill“- Rapper Rob Stone. Zu dem was dann passiert gibt es, wie zu jeder guten Geschichte, zwei Seiten.(Hier findet ihr eine detaillierte Erzählung) Beide im Detail zu behandeln würde hier allerdings den Rahmen sprengen. Es sei nur so viel gesagt: Durch mehrere Respektlosigkeiten beider Seiten, wie Showzeiten zu überziehen, oder während der Show des anderen zum Publikum zu gehen und Autogramme zu verteilen, hitzt sich die Stimmung beider Camps währand der gesamten Tour immer weiter auf.  Das ganze mündet in einer durchaus großen Schlägerei beim Konzert in Los Angeles im April, die damit endet, dass Ski Mask ohne Hose, dafür mit sehr vielen Tritten auf der Straße hinter der Venue landet. Außerdem dürfte wohl klar sein, dass beide Rapper danach nicht mehr auf der Desiigner Tour zu finden waren.

Wie der meiste Beef allerdings, waren diese Vorfälle alles andere als schädlich für Skis Karriere. Im Juni veröffentlicht er sein zweites Mixtape und gleichzeitig erstes Studioprojekt „Youwillregret“ über Republicrecords und kauft sich von dem Vorschuss erstmal eine Wohnung. Ab dann geht es Schlag auf Schlag, er veröffentlicht sein erstes Musikvideo zum Track „Catch me outside“, welches später in diesem Artikel nochmal auftaucht. Er verbringt viel Zeit im Studio, dokumentiert das ganze auf den sozialen Medien wie es sich gehört und füttert seine Fans mit Acapellas in seiner Story. Es sieht nach einem Studioalbum aus und zum Abschluss der Geschichte gibt es noch einen kleinen Auszug der Studiozeit mit Collabpartner A$AP Ferg. Ich denke die Arbeitsweise spiegelt sich ganz gut wieder.

WAS SKI MASK THE SLUMP GOD SO BESONDERS MACHT, ERFAHRT IHR AUF SEITE ZWEI 

The following two tabs change content below.
Schon vor seiner Zeit bei BACKSPIN hat er immer von Hip-Hop geträumt . Jetzt darf er sich auch endlich tagsüber damit beschäftigen.

Seiten: 1 2

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.