Turtle Beach Ear Force Stealth 600 im Test

Spätestens seit der aktuellsten Konsolen-Generation um die Playstation 4 und die Xbox One sind Onlinespiele im Multiplayer nicht mehr wegzudenken. Insbesondere im Co-Op Modus ist es dabei klar von Vorteil, wenn man dabei die Möglichkeit hat mit seinen Mitspielern zu kommunizieren. Eine ideale Einsteigerlösung ist dafür das Turtle Beach Ear Force Stealth 600 Headset. Über das schwenkbare Mikrofon an der linken Ohrmuschel in keiner Weise störend und lässt durch das eingebaute Monitoring einfach kalibrieren.  Der Kopfhörer ist per Aux-Klinke verwendbar, verfügt jedoch  auch über die Xbox Wireless-Technologie. Bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit sind in dem Headset verbaut.

Nach ausgiebiger Nutzung lässt sich sagen, dass so ein Headset für diesen Preis keine Wünsche offen lässt. Neben der komfortablen Bauweise haben der integrierte Lautstärkeregler und der Mikrofonregler mir das Leben enorm erleichtert. Auch zum Multimedia-Konsum sind die Kopfhörer super. Es gibt kein Drücken und keine Spaltmaße. Damit dürfte eine ausgiebige Gaming-Session generell also kein Problem sein!

 

Zum Headset geht’s hier entlang!

 

Beitragsbild: Turtle Beach

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.