TR-808 Erfinder Ikutaro Kakehashi ist tot

Kakehashi

Ein Mann der nicht nur die letzten Jahrzehnte des Techno- und Housegenres, sondern auch Hip-Hop soundmäßig prägen sollte, ist am Samstag, den 01.April verstorben. Die Rede ist von Ikutaro Kakehashi, den Gründer des Synthesizer- und Drummachine Herstellers Roland. Angefangen in den 1950er Jahren, wo er noch elektronische Orgeln reparierte, gründete er 1972 das heutige Spitzenunternehmen und leitete es bis 1995. 

Besonders für Hip-Hop Heads wird Kakehashi immer mit dem TR-808  in Verbindung gebracht werden.  Die Drummachine kam 1981 auf den Markt und war anfangs tatsächlich ein Verkaufsflop. Durch den geringen Preis wurde der TR-808 auch für Menschen aus Ghettos interessant und fand sich Ende der 80er Jahre in den Anfängen der Techno Szene wieder. Bis heute wird der TR-808 im Hip-Hop verwendet und ist nach wie vor unverzichtbar. 

 


Bekannt wurde der Japaner ebenfalls durch die Entwicklung des MIDI-Standards, den er maßgeblich mit Dave Smith erarbeitete. Dieser Industrie Standard wird bis heute zur Übertragung von Notensignalen zwischen Synthesizern und anderen Instrumenten benutzt.

2013 wurde Kakehashi mit einem Grammy für seine Arbeit ausgezeichnet. Er wurde 87 Jahre alt.

Wir verneigen uns, Ikutaro. Ruhe in Frieden.

 

The following two tabs change content below.
Leben, Life, Hayat & NUR DER HSV!

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.