Top 10: Prinz Pi

Happy Happy, Prinz Pi!

Anlässlich des 36. Geburtstages des selbsternannten Prinz von Berlin haben wir nicht nur einen Überblick seines bisherigen musikalischen Schaffens zusammengezimmert, nein.
Zusätzlich habe ich meine digitale Musiksammlung durchforstet und eine Top 10 Liste erstellt, die meine persönlichen all time favorites aus der Feder von Friedrich Kautz fasst.

Besonders leicht war das nicht.
Bei den 12 Studioalben, die als Prinz Pi und als Prinz Porno veröffentlicht wurden, hätte ich vermutlich auch eine Top 100 Liste erstellen können – aber wir wollen ja nicht übertreiben.

Ob nun Klassiker aus Golfhandschuh-Zeiten oder neuinterpretierte Akustik-Version,
diese zehn Songs sind für mich unverzichtbar in jeglicher Playlist.

 

1.  Prinz Pi „Tief“ – erschienen auf „Das Prinz IP Prinz Pi Volume 1“, 2007

2. Prinz Porno „Du Hure“ – erschienen auf „Geschriebene Geschichte 1998 – 2005“, 2005

3. Prinz Porno „Sneakerking„, erschienen auf „Teenage Mutant Horror Show 2009 Edition“, 2009

4. Prinz Pi „Minenfeld„, erschienen auf „Teenage Mutant Horror Show 2“, 2009

5. Prinz Pi „Wolken vor dem Mund„, erschienen auf „Zeitlos“, 2007

6. Prinz Pi „Instinkt„, erschienen auf „Donnerwetter“, 2006

7. Prinz Pi „Das Mädchen vom Werbeplakat„, erschienen auf „Das Prinz IP Prinz Pi Volume 1“, 2007

8. Prinz Pi „Bonnis Ranch 3„, erschienen auf „Donnerwetter“, 2006

9. Prinz Pi „1-9-9-6 Jubiläum„, erschienen auf „Zeitlos“, 2007

10. Prinz Pi „Der Angsthasentwist (ft. Jonarama), erschienen auf „Neopunk“, 2008

 

 

The following two tabs change content below.
Hausinterner Flachwitz-Generator!
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.