The Weeknd – „False Alarm“

Alarm

Sein drittes Studioalbum wird am 25. November erscheinen, mit „False Alarm“ veröffentlicht The Weeknd jetzt das zweite Musikvideo zu „Starboy“. Und das ist nichts für schwache Nerven. Aus der Ego-Perspektive wird der Zuschauer Teil eines Bankraubs der gehörig schief geht, ein Blutbad mit Geiselnahme und kleiner Liebesgeschichte. Zu Beginn des Videos wird auf dessen explizite Inhalte hingewiesen und sensiblen Zuschauern vom Betrachten abgeraten.

Bisher droppte The Weeknd bereits ein Musikvideo zum Titeltrack der LP – „Starboy“ featuring Daft Punk kannst du dir hier ansehen.

Sein letztes Album „Beauty Behind the Madness“, auf dem Hits wie „Often“ oder „The Hills“ zu hören waren, releaste der kanadische Musiker im August letzten Jahres. In Deutschland chartete es auf Platz 7, in den USA, Kanada und Großbritanien belegte das Album die Chartspitze.

The Weeknd – „Starboy“ vorbestellen

 

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.