The Unseen – Music Portraits by Daniel Shaked

Shaked

„Bei einem Portrait geht es darum aus dem Rahmen herauszusehen“, sagt Daniel Shaked über seine Werke. Seit mehr als zehn Jahren vereint er seine Leidenschaften für Fotografie und HipHop auch beruflich. Als Gründer des österreichischen Hip-Hop Magazins The Message einerseits, als Fotograf, der schon viele namhafte Rap-Künstler vor der Linse hatte, andererseits.

Am kommenden Freitag, den 7.Oktober eröffnet seine von hhv.de präsentierte Ausstellung „The Unseen“. Gezeigt werden etwas mehr als 30 Porträts internationaler Hip-Hop Künstler, die Shaked in den letzten zehn Jahren geschossen hat. Dabei handelt es sich sowohl um Werke, die im Rahmen von „The Message“ schon publiziert wurden, sowie um bisher unveröffentliche Bilder mit Musikern wie Anderson .Paak, 9th Wonder, Diamond D (D.I.T.C.), DJ Mr.Mixx (2 Live Crew) und vielen mehr.

Wer neugierig geworden ist schaut sich die Ausstellung in Berlin an, Vorgeschmack findet ihr hier
the-unseen

Weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr auf facebook, hier nochmal die wichtigsten Infos:

„The Unseen“
7.-15. Oktober

Revaler Straße 9.
10245 Berlin

 

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.