Dürfen wir vorstellen: The Swag (Seriously, we are good)

Swag

Hiermit möchten wir euch die Rap-Band The Swag vorstellen. Eine Band, deren Besonderheit es ist, Rap und Hip-Hop mit ausgezeichneter Live-Musik zu kombinieren. Sie besteht aus Rapturous Apollo Helios (Lead Vocals), King Solomon (Vocals), Sugarbear (Guitar), Roy Daddy Danger (Keys), Stefan Fuhr (Bass), Afromaniac (MPC, Scratches) und Jan Pfennig (Drums). Sieben Musiker, eine Family. Wer der Golden Era noch nachtrauert, der sollte diese Band mal unter die Lupe nehmen, denn sobald deren Musik aus den Speakers ertönt, werden automatisch Erinnerungen geweckt.
Der Vibe ist entspannt, dennoch durchzogen von rhythmischen Bässen. Der Mix, den die Jungs da kreieren, ist ein Zusammenspiel von Boom Bap, Rap, Nu Jazz und Neo Soul und erinnert ein bisschen an The Roots. Jeden Dienstag spielen die Jungs auf ihrer Veranstaltung The Swag Jam auf der bereits Dead Prez, Kool Savas, Sido, K.I.Z., Marteria und viele mehr zu Gast waren. Deren Debütalbum „Elements“ ist das Ergebnis von Erfahrung, Zusammentreffen von verschiedenen Kulturen und natürlich auch von Talent und Leidenschaft für die Musik. Seit einer Woche steht das Album in den Regalen – hier könnt ihr es kaufen. Passend zu ihrer neuen Platte findet am 27. Januar die Releaseparty im Badehaus in Berlin statt. Ihr könnt dabei sein und die Band live sehen, denn es werden Tickets verlost! Wenn ihr weiterscrollt, könnt ihr lesen, wie ihr teilnehmen könnt.

Hier geht’s zur Eventpage.

BACKSPIN verlost 2×2 Tickets für die Elements Release Party. Wenn ihr teilnehmen wollt schickt uns eine Mail mit dem Betreff „Elements“ und eurem vollständigen Namen an win@backspin.de. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2017 um 12 Uhr.*


*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Nutzer die Eintragung zum Erhalt des BACKSPIN-Newsletters.

The following two tabs change content below.
Wenn ich meine Kopfhörer aufhabe und Hip-Hop höre, stör mich lieber nicht. Ansonsten bin ich ganz nett.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.