The Breed – „The Temple“ (Prod. The Breed)

Temple

Die Promophase läuft bei The Breed. Im Wochentakt haut der Produzent aus dem Alles oder NixUmfeld neue Videos für sein bereits diesen Freitag erscheinendes Album „Sexbox“ raus. In dieser Woche bekam der smoothe G-Funk-Kopfnicker „The Temple“ ein sehr mystisches Video verpasst. Das simpel gehaltene Vocalsample wird von düsteren Syntheziser-Akkorden der Westcoast-Schule untermalt. Auf visueller Ebene sieht das dann so aus, dass zwei Damen mit Gesichtsbemalung und Baseballschlägern im Gepäck den geklauten 911er durch die Nacht lenken. Nachdem Breedy also im Februar diesen Jahres bereits für das gesamte Plusmacher Album „Kush Hunter“ die Produktionen beigesteuert hat, wird es nun Zeit für sein zweites Soloalbum. 

Hier könnt ihr „Sexbox“ vorbestellen!

Hier findet ihr unseren Soundcheck zu Plusmachers „Kush Hunter“. 

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.