Teesy & Disarstar: „Geiz“

Sünden entstehen nach der klassischen Theologie aus den folgenden sieben schlechten Charaktereigenschaften: Hochmut, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit – den sieben Todsünden. Wer eine von ihnen mit vollem Bewusstsein oder mit bedachter Zustimmung begeht, wird für immer in der Hölle schmoren. Die vier letzten Dinge sind Gegenstand der Endzeitlehre des Christentums. Es sind Tod, Apokalypse, Himmel und Hölle.

Diesen 11 Themen haben sich Eko Fresh, Basstard, Harris, Automatikk, Teesy & Disarstar, MoTrip & Aki & Chima Ede, Tatwaffe, Chefket, Credibil, Ali As & Pretty Mo und Musiye angenommen und ganz persönlich auf dem „7 Todsünden” – Sampler interpretiert.

„7 Todsünden“:
01. Hochmut ‐ Credibil (prod. by Keano Beats)
02. Geiz ‐ Teesy & Disarstar (prod. by T‐No)
03. Wollust ‐ Ali As & Pretty Mo (prod. by Richie Rocafella)
04. Zorn ‐ Musiye (prod. by Pzy)
05. Völlerei ‐ Eko Fresh (prod. by Joshimixu)
06. Neid ‐ MoTrip & Aki & Chima Ede (prod. by Digerati)
07. Faulheit ‐ Harris (prod. by KD Supier)

„Die 4 letzten Dinge“:
08. Himmel ‐ Chefket (prod. by Chefket)
09. Apokalypse ‐ Automatikk (prod. by DJ Smoove)
10. Hölle ‐ Tatwaffe (prod. by Midiflash)
11. Tod ‐ Basstard (prod. by Waxstar Denzel)

Nun gibt es die Live-Performance von Teesy & Disarstar zu „Geiz“ zu sehen. Mit einem Klick auf das Bild, kommt ihr zum Video:Unbenannt
Diese wunderbaren Werke, produziert von u.a. KD Supier, DJ Smoove, Keano Beats, Midiflash und T‐No, sind noch immer hier käuflich zu erwerben sein, die Einnahmen werden für einen guten Zweck eingesetzt.

The following two tabs change content below.
Endlich ist wieder ein Mädel da! Luisa ist seit 2016 Teil der BACKSPIN GANG. Die ehemalige Marktforscherin macht das, was sie am besten kann und analysiert für euch den Hip Hop-Markt und sucht nach den wichtigsten News.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.