Takt32 – „Pyramiden“

Pyramiden

Takt32 präsentiert die Visualisierung von „Pyramiden“. Der Track ist auf der Bonus-EP beheimatet, die im Zuge seines zweiten Albums „ID“ Ende November erschienen ist. Via Facebook teilt der Berliner mit:

„Den Song ‚Pyramiden‘ habe ich Nachts im Auto in Kairo geschrieben. Jumpa hat den Vibe musikalisch perfekt festgehalten. Eigentlich sollte der Track mit auf’s Album, hat dann aber doch mehr zur ID EP gepasst.“

Angelehnt an die Entstehungsgeschichte, beläuft sich das bewegte Bildmaterial auf die verschwommene Sicht aus einem Autofenster, das bei Nacht durch die Stadt fährt. Dabei findet Takt bildreiche und nachdenkliche Worte, die er über den düsteren und sphärischen Beat von Jumpa legt.

Takt32 – „ID“ hier bestellen.
The following two tabs change content below.
Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.