“T.H.U.G – True Hustler Under God” feiert Premiere

Hustler

Mitte Dezember kommt mit “T.H.U.G. – True Hustler Under God” einer der wenigen afro-deutschen Filme ins Kino. Für den Streifen zeigt sich der Regiedebütant Bradley Iyamu, der in Rap-Kreisen besser als Young Crhyme bekannt ist, verantwortlich. “T.H.U.G.” erzählt die Geschichte von vier Hamburger Jungs, die in eine verzwickte Situation geraten. Bei einem kleinen Handgefecht zerbricht ein teures Geschenk und die Streetagers, wie sich die kleine Gruppe nennt (Der Begriff setzt sich aus Street und Teenager zusammen.), zieht durch die Stadt, um 500 Euro zu besorgen. Bei ihrer Odyssee durch verschiedene Hamburger Stadtteile sehen sich die Freunde mit Höhen und Tiefen, Konflikten und Herausforderungen  konfrontiert.

Der zentrale Cast besteht aus Schauspielern zwischen 14 und 26 Jahren, die bis zum Dreh allesamt wenig Erfahrungen im Schauspiel sammeln konnten. Neben den Haupdarstellern Robert-Osei-MenkStephen Owusu-Sekyere, Prince Kuhlmann und Bortey Wendler, gibt es auch Unterstützung von Cosma Shiva Hagen.

Bereits im September feierte der Film im Cinemaxx Dammtor, Hamburg, seine Premiere. Nach nur 48 Stunden waren alle Tickets für die Erstvorstellung restlos ausverkauft. Nun kündigt sich eine neue Chance an: Am 13. Dezember wird im Hamburger Abaton Kino die zweite Premiere von “T.H.U.G.” gefeiert, der Vorverkauf startete bereits gestern. Am 15. Dezember wird der Streifen über die Hamburger Streetager dann auch im Abaton Spielplan aufgenommen.

The following two tabs change content below.
Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.