Sylabil Spill – „Du mich auch“

Bevor es weiteres neues Material vom kommenden Album „hyper. realität“ zu hören gibt, spendierte Sylabill Spill den Kollegen von der JUICE einen exklusiven Track, der wohl auf der nächsten JUICE-CD zu finden sein wird. „Du mich auch“ wurde außerdem mit einem Video versehen. Der Beat stammt von ihm selber als sein Alter Ego Radira, die Cuts wurden von DJ Access gemacht. Mit „hyper. realität“ soll im nächsten Monat das insgesamt fünfte Soloalbum des Bonners in die Regale kommen.

 

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

1 Comment

  1. Simon

    16. März 2016 at 20:54

    Es heißt „Radira“, nicht „Radia“.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.