Martin Stieber und Paul Ripke interpretieren „Fenster Zum Hof“ neu

martin stieber

Was haben Martin Stieber und Paul Ripke gemeinsam? Sie freestylen gerne vor der Kamera – und zwar mit dem deutschen Schauspieler Heiner Lauterbach an den Drums. Der deutsche Kultschauspieler traf sich im Zuge der neuen Daimler/Mercedes Benz Kampagne „A Guide to Growing Up.“ mit dem deutschen Starfotografen und langjährigem Wegbegleiter Marterias und Martin Stieber, einem der zwei legendären Stieber Twins Zwillingen, um die zweite Folge der Kampagne zu drehen.

Was wohl nicht alle wissen: Sowohl Martin Stieber als auch Paul Ripke sind gebürtige Heidelberger und kennen sich schon seit längerer Zeit. Und da sie sich heute wohl auch noch ganz gut leiden können, überrascht es umso weniger, dass am Rande der zweiten Folge noch eine knapp zweiminütige Freestylecypher aufgenommen wurde. Martin scheint das Rappen nach wie vor nicht verlernt zu haben, auch wenn es sich bei ihm eher um eine Neuinterpretation des Stieber Twins Songs „Fenster  Zum Hof“ handelt. Und auch Paul Ripke lässt seine Rap-Muskeln spielen – zumindest auf seine eigene Art und Weise. Unterhalten tut er auf jeden Fall bestens, auch wenn er sich am Ende des Tages wohl lieber hinter, als vor der Kamera zeigt.

„Mein whackster Text killt deine beste Idee“

Paul Ripke

Zur kompletten Folge mit Martin und Paul gelangt ihr hier.

Zur Idee der ganzen Kampagne gelangt ihr hier.

 

The following two tabs change content below.
Leben, Life, Hayat & NUR DER HSV!

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.