“Stereo Drei” präsentiert SSIO, Xatar & Co auf Future- & Dancehall-Beats

“Stereo Drei” heißt das neue Mixtape des Berliner Soundsystems “SoulForce”, welches allerhand deutsche und DREIWEBenglische Songs in gemixter Form präsentiert. Darunter sind Musikstücke von Künstlern wie SSIO, Megaloh, Xatar und Haftbefehl.

Ob Ronny Trettmann auf Future-Beats oder SSIO und sein Labelboss Xatar auf Dancehall-Klassikern aus den 90ern – Rap-Fans kommen auf dem Mixtape nicht zu kurz. Darüber hinaus sind auch Künstler der Londoner Grime-Szene sowie die Labelkollegen von Symbiz auf dem 26 Songs umfassenden Tape vertreten.

“SoulForce”-Chef Fizzle, der für die Auswahl und das Mixen der Titel verantwortlich zeichnet, beschreibt das Motto des Mixtapes wie folgt: “Kram, den ich mag und Kram von meinem Label, den ich mag”.

 

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.