Status Quo Xatar: Neues Album?

Mehr als zwei Jahre sind vergangen seit Xatar nach seiner Haftentlassung Rap-Deutschland ins Staunen versetzte. Mit beeindruckenden Videosingles, Mantel und Ansagen an alle „Shisha-Rapper“,  sorgte der Bira mit „Baba aller Babas“ für eins der besten Releases der vergangenen Jahre. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen der Fans und die Vorfreude auf ein neues Album des Bonners. Auch wenn sich die Anzeichen immer mehr verdichten, so richtig bestätigt wurde eine neue Platte bisher nicht. 

Was wir wissen

Im neuen Jahr wird Xatar zwei Mal auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Mit „Familiye“ und „Nur Gott kann mich richten“ sorgte der Bira in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder für Schlagzeilen. Özgür YildirimsNur Gott kann mich richten“  erscheint am 25. Januar deutschlandweit im Kino, zu „Familiye“ gibt es noch kein offizielles Erscheinungsdatum. Zu beiden Filmen wird Xatar und der Rest von Alles oder Nix den Soundtrack beisteuern, so viel steht bereits fest.


Ende Oktober meldete sich der Bonner von der Shishamesse aus Berlin und verkündete das Erscheinen seines eigenen Shishatabaks „Orijiinal“. Wieder präsent, wieder keine Musik. Allerdings stellte er mit einem Hashtag klar, dass ein #album85prozentfertig sei. Um was es sich dabei genau handelt, ist weiterhin unklar.

Denn ein Post seines Labelkollegen und langjährigen Freundes Samy lässt ebenfalls Spekulationen auf einen AON-Sampler zu. Auf Instagram postete er ein Foto von sich, gemeinsam mit Ssio und Xatar und verkündete: „es wird passieren!“. Ein Release in der Dreier-Konstellation wäre durchaus denkbar. Vielleicht sogar ein kompletter Alles oder Nix-Sampler mit Kalim und Schwesta Ewa

 

Es wird passieren! @allesodernixrecords #XATAR #SSIO #SAMY #ALLESODERNIX

Ein Beitrag geteilt von SAMY (@shamsedin53) am

Eine weitere Schlagzeile, die zwar mit seiner Musik zu tun hat, aber ebenfalls keine neuen Songs lieferte, war die Schließung von Kopftickter Records. In einem kurzen Videostatement stellte Xatar klar, dass alle Künstler, die bei Kopfticker unter Vertrag standen, bereit für den nächsten Schritt seien und er mit seinem neuen Label Push neuen Leuten die Chance geben will, mit Musik Geld zu verdienen. Über Push haben Newcomer die Möglichkeit, ihr Video zu veröffentlichen, das anschließend über alle großen Kanäle und Xatars Reichweite gepusht wird. Ab 100.000 Klicks besteht die Möglichkeit, ein offizielles Release über Push zu veröffentlichen.

 

Zu guter Letzt kam, worauf alle Fans sehnsüchtig gewartet haben. Am 17. November veröffentlichte Xatar seine neue Single „Status Quo“. Ein Releasedatum oder eine Info, ob uns ein Soloalbum, ein Kollaboalum oder gar ein Sampler erwartet, blieb dennoch aus. Wir dürfen weiter gespannt sein, was es in den nächsten Wochen vom Bira zu hören geben wird.

Status Quo Haftbefehl

The following two tabs change content below.
...eigentlich schreib' ich nur Texte über Liebe.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.