SSIO – „Nullkommaneun“ (Nobodys Face Remix)

Am letzten Freitag ist SSIOs neue Platte „0,9“ unter die Leute gebracht worden. Offenbar bisher sogar ziemlich erfolgreich, denn in den Midweek-Charts thront er auf Platz 1. Ob das so bleibt und damit die zweite Nummer Eins in Folge an das Haus AoN geht werden wir aber erst Freitag erfahren. Bis dahin versüßt uns Nobodys Face, seines Zeichens Produzent und DJ von Marteria bzw. Marsimoto die Wartezeit mit einem Remix zu Titelsong „Nullkommaneun„. Der neue Beat fällt ziemlich abgedreht aus, der Rostocker tauscht Reafs Orignal gegen einen etwas hektischeren Elektro-Beat aus. Ohne einen Remix würden wir SSIO wahrscheinlich eher nicht auf so einem Insturmental zu hören bekommen.

Zuletzt arbeite Nobodys Face an 3Plusss‚ EP Auf der Stelle mit, die erschien ebenfalls im letzten Monat, die Kritik zu der EP könnt ihr hier nachlesen, zur Review von „0,9“ geht es hier entlang.

 

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.