ACHTVIER

Splashkalation 2 – Zino und Marvin rasieren das #splash22

Das war das Splash 2019!

Erinnerst du dich an die Splashkalation aus dem letzten Jahr? Falls ja, dann weißt du ja was der Modus ist.

Falls nicht: Wenn man vom Splash wiederkommt, brauchen die meisten mindestens eine Woche um wieder vernünftig im Alltag anzukommen. Nach (mindestens) drei Tagen absoluter Eskalation braucht der durchschnittliche Besucher erstmal 20 Stunden Schlaf am Stück, 14 warme Mahlzeiten und im besten Fall eine Kur. 

Für alle die sich fragen warum das so ist, den sei der Bericht von Marvin und Zino vom Splash 2019 ans Herz gelegt. Die beiden (Geisteskranken) sind in den Favelas des Zeltplatzes eingezogen und Legenden besagen, dass sie (oder ihre Geister) dort immer noch ihr Unwesen treiben. 

Wer dachte letztes Jahr war wild, der hat keine Ahnung was ihm in den nächsten 20 Minuten bevorsteht. Es gibt in erster Linie viel Alkohol, Moshpits, misslungene Saltos, deswegen Blut, Auftritte von (fast) all deinen Lieblingskünstlern, Haarschneidemaschinen, Augenbrauen bzw. keine Augenbrauen und und und und und. 

Kurz gesagt: Es ist Zeit für die Splashkalation 2.0.

 

P.S.: Wer Bock auf die splash-Vibes hat – hier ist die offizielle Playlist

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.