Zugezogen Maskulin – „Alles Brennt“

Mit „Alles brennt“ präsentiert das Duo Zugezogen Maskulin endlich ihr Debütalbum. Die ehemaligen rap.de-Praktikanten sind für ihren Zynismus und die gesellschaftskritischen Texte bekannt.

Das sagt die BACKSPIN-GANG!
  • 10/10
    Niko: „Überragend. Diese Jungs versprühen mit dem Album genau das, was ich schon damals bei den Beginnern gefühlt habe. Jetzt schon auf einem so guten Niveau. Wo soll das nur hinführen.“ - 10/10
  • 9/10
    Lara: Intelligente Texte, mitreißende Mucke. Was will man mehr? - 9/10
  • 10/10
    Shana: Für mich jetzt schon eines der Alben des Jahres: Besser kann Sozialkritik nicht vorgetragen werden. - 10/10
  • 9/10
    Niels: Kaum jemand mag auf brachial-trappigen Beats die Fragen und Widersprüche der heutigen Gesellschaft derart präzise auf den Punkt bringen wie Grim104 und Testo. - 9/10
  • 9/10
    Elena: Die Jungs haben hier ein im wahrsten Sinne des Wortes einzigartiges Album geliefert! Lyrics top, Beats top, Gesamtwerk top. - 9/10
  • 8/10
    Edoardo: So platzt man in das Geschäft – Zugezogen Maskulin rekrutieren Fans außerhalb des Rap und erweitern die Gemeinde - 8/10
  • 9/10
    Yannick: WOW! Was für ein Debüt! Kaum einer schafft es so glaubhaften sozialkritischen Rap zu machen und gleichzeitig derat zu entertainen. - 9/10
9/10

Kurzfassung

Die Meinung der BACKSPIN-GANG: „Alles brennt“ lässt mühelos die gesamt Konkurenz hinter sich und heimst beinahe ausnahmslos Höchstwertungen ein. Das sollte für das Album des Monats reichen.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...

0 Comments

  1. Pingback: Soundcheck: Top-5 Alben des Monats Februar - BACKSPIN WEB

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.