Morlockk Dilemma & Hiob – „Kannibalismus Jetzt“

Mit „Kannibalismus Jetzt“ präsentieren Morlockk Dilemma und Hiob ein Remix-Album ihres noch recht jungen Kollaboprojekts „Kaptialismus Jetzt„. Für die Neuauflagen der Songs zeigen sich unteranderem namenhafte Produzenten wie Dexter, Suff Daddy oder Brenk Sinatra verantwortlich, mit Flo Mega und Karate Andi ergänzen zwei Musiker Songs sogar mit neuen Parts.

Das sagt die BACKSPIN-GANG!
  • 7/10
    Niko: Kapitalismus Jetzt in neuem Gewand. Gut getroffen und mit Liebe zum Detail. - 7/10
  • 8/10
    Lara: Fett. Die Remix-Platte topt für mich nochmal das Original. - 8/10
  • 8/10
    Shana: Zwar braucht es eine ganz spezielle Art von Humor, um Morlockk Dilemma und Hiob zu verstehen,aber scheinbar wurde ich mit dieser gesegnet: Ich mochte „Kapitalismus jetzt“ und so kommt mir auch die Remix-Version „Kannibalismus jetzt“ ziemlich gelegen. - 8/10
  • 3/10
    Niels: Trotz einem inhaltlich in sich durchaus stimmigen Album bleibt beim Durchhören der LP nur wenig hängen. - 3/10
  • 9/10
    Elena: Da mir der Sound des Vorgängers „Kapitalismus Jetzt“ unwahrscheinlich gut gefallen hat, hatte ich fast ein bisschen Angst vor dem Remix-Album. Im Nachhinein betrachtet war das zum Glück völlig unbegründet! - 9/10
  • 9/10
    Valentin: Die Songs gefallen mir hier größtenteils besser als auf dem Ausgangsalbum. Eine eigene Playlist aus den besten Tracks beider Alben sollte regeln. Die Bonustracks sind ebenfalls gelungen. Top. - 9/10
  • 9/10
    Edoardo: Mit Notorious H.A.F.T. die einzige deutsche Remixplatte die das Original sogar noch übertrifft - 9/10
7.6/10

Kurzfassung

Für die BACKSPIN-GANG kann die Remix-Platte „Kannibalismus Jetzt“ zweifelsohne mit dem Original mithalten, den einen gefällt es besser, den anderen schlechter als jenes. Am Ende reicht es für eine ziemlich gute Platzierung im Ranking der BACKSPIN-GANG.

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

0 Comments

  1. Pingback: Top 5 Alben des Monats März - BACKSPIN WEB

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.