Die Meinung der Redaktion zu „Dorfdisko“ von Finch Asozial

Der Weg von Finch Asozial startete medienwirksam auf der Rap am Mittwoch Bühne mit provokanten Battles. Mit denen hat die Musik seiner Soloveröffentlichungen mittlerweile nicht mehr viel zu tun, die Liebe am Provozieren hört man auf dem Debütalbum noch heraus. Die Grenzüberschreitungen spielen sich allerdings nicht gänzlich auf moralischer Ebene ab, auch was Sounds angeht, experimentiert Finch in diverse Richtungen vom Hardstyle-Elektro bis hin zu Schlager-Kitsch. Belohnt wurde das sogar mit einem zweiten Platz in den Albumcharts aus dem Stand. Wir haben die Erzählungen über seinen „Ossi-Lifestyle“ besprochen. 

Schnelle Fakten:

Artists: Finch Asozial
Titel: Dorfdisko
Features: Plusmacher, Achim Petry, Big Mike
Produzenten: Dasmo & Mania Music
Label: Walk This Way/Warner Music
Release: 08.03.2019

 

Finch Asozial – „Dorfdisko“ kaufen

 

Das sagt die BACKSPIN Gang!
  • 4/10
    Yannick W.: "Überdreht und halbironisch. Leider find' ich Mukke mit kalkuliertem Augenzwinkern halt eher nervig." - 4/10
  • 2/10
    Niklas: "So nah ist deutscher Rap noch nie an karnevalesken Schlager herangekommen, inklusive extremem Seximus und Homophobie als festem Bestandteil. Die unauthentische Verkleidung von Finch passt leider gerade sehr gut in ein Deutschland zwischen Ossi-Bashing und erstarkter Rechten." - 2/10
  • 7/10
    Anna S.: "In jeder Hinsicht komplett drüber. Unterhält, provoziert - ich bin Fan." - 7/10
  • 3/10
    Josh: "Einfach nicht gut gemacht. Selbst der vorhandende Pipi-Kacka-Humor, nervige Beats und Kleinbürgersexismus kann originell umgesetzt seinen Reiz haben, ist hier aber schlichtweg uninspiriert umgesetzt." - 3/10
  • 6/10
    Daniel L.: "Ein Album für Leute, die einfach Lust auf Party haben, funktioniert bestimmt am Ballermann!" - 6/10
  • 3/10
    Daniel H.: "Stammtisch-Humor, Proll-Gehabe, Techno- und Schlager-Einflüsse auf scheppernden Autoscooter-Beats. Wahrscheinlich zwar genauso gewollt, besser macht es das für mich allerdings nicht." - 3/10
4.2/10

Zusammenfassung

Bei uns herrscht keine Einigkeit zu Finch Asozials Provinz-Huldigung. Stoßen sich die einen an unter anderem Sexismen und der Plumpheit der Platte kann der Trash-Sound andere gut unterhalten.

Sag uns deine Meinung. "Dorfdisko" auf einer Skala von 1 bis 10.

View Results

Loading ... Loading ...

 

 

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.