Snoop Dogg feat. Jeremih – “Point Seen Money Gone”

Am 01. Juli veröffentlichte der Doggfather of Rap sein Album “Coolaid”. Der Westcoast-Veteran bringt jetzt die Visuals zum von Bongo produzierten Track “Point Seen Money Gone” mit Jeremih aus Chicago, der sein Gesang zum Besten gibt. Während sich der Song des Rappers aus Long Beach rund um’s Cash dreht, bezieht sich der Titel auf das gleichnamige Album des kalifornischen 90er-Jahre Raptrios The Mossie. Snoop Dogg releaste mit “Coolaid” sein bereits 14 (!) Studioalbum. Alles begann mit “Doggystyle” im Jahr 1993.

“Smoke papers, Jamaica, I make it, bake it, shake it, or make it
Never had to fake it to make it.”

The following two tabs change content below.
Moin, ich bin Freddy aus der besten Vorstadt Berlins: Bernau. Rapliebhaber, Fussballfanatiker, Sneakerfreak. Immer unterwegs durch die weitläufige Medienlandschaft. Jetzt bei BACKSPIN. #WKM$N$HG?
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.