Vom Knast auf die große Leinwand: Sinan G über „Dogs of Berlin“, Haftstrafen und „Jackpott“

Sinan G hatte seinen ersten Hype schon bevor er anfing zu Rappen. Kurz vor einer anstehenden Haftstrafe wurde durch seine Freunde aus der Szene, der Satz „Free Sinan G“ verbreitet. Kurz vor Haftantritt wurde die Feuer über Deutschland 2 DVD aufgenommen und es verging kein Battle ohne „Free Sinan G“. 

Feuer über Deutschland war eine Veranstaltung von Out4Fame. Es trafen sich Rapper aus ganz Deutschland um gegeneinander zu battlen. Die Battles wurden aufgezeichnet und als DVD veröffentlicht. Der zweite Teil wurde im Ruhrpott gedreht und auch Sinan war im Publikum. 

Plötzlich hatte gefühlt jeder Deutschrapfan von Sinan gehört ohne das er jemals einen Song released hatte.

Zusammen mit seinem Bruder Rooz produzierte er die ersten Songs und seine Rapkarriere kam ins Rollen. Aber auch der Knast kam immer wieder dazwischen.

So auch vor gut zwei Jahren, als Sinan wegen Körperverletzung rein musste. Im Knast fing Sinan an an seinem neuen Album „Jackpott“ zu arbeiten. Ganz unverhofft kam er durch Rooz an ein Casting für die Netflixserie „Dogs of Berlin“. Er bekam die Rolle des Grossfamilienoberhaupts Hakim Tarik-Amir und drehte die Serie noch während seiner Haftzeit ab. 

Darum gibt es einiges zu besprechen. Ich bin Zino BACKSPIN und ich habe mich mit Sinan G getroffen.

„Jackpott“ von Sinan G vorbestellen.

Sinan G in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Twitter 

Instagram 

Zino in den sozialen Netzwerken:

Facebook

Twitter 

Instagram

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.