Sido bestätigt sich selbst für das splash! Festival 2016

Im Rahmen seiner „Liebe Live Tour 2015“ hat sich Sido mit Bremen NEXT, dem Online- und Digitalradioangebot von81thwj9w-LL._SL1400_2 Radio Bremen, unterhalten und dabei seine Teilnahme am splash! Festival im nächsten Jahr bestätigt.

Darüber hinaus hat der Berliner Rapper über seinen früheren Style, seine Maske, aber auch seinem Aufritt beim splash! 2005, seinem bisher letzten beim damals noch in Chemnitz veranstaltenen Festival, geredet. „Alle deutschen Künstler müssen aus dem Backstage verschwinden, weil irgendeiner von Wu-Tang kommt. Die deutschen Künstler wurden auf dem Splash schon immer schlecht behandelt. Zumindest war das immer so“, verliert Sido kein gutes Wort über das jährlich stattfindende Festival.

Der angesprochene Auftritt war eine Performance von „Deine Lieblingsrapper“, bestehend aus Sido und Harris, die vorzeitig abgebrochen werden musste, da beide Künstler vom Publikum ausgebuht und mit Gegenständen beworfen wurden. Dennoch gibt Sido dem Festival noch einmal eine Chance, auch wenn der Auftritt des Ex-Aggro Berlin-Mitglieds vonseiten der Festival-Veranstalter noch nicht bestätigt wurde. Ab 3:08 min könnt ihr sehen, wie er sich selbst für das Festival bestätigt.

Hier könnt ihr euch sein aktuelles Album „VI“ bestellen.

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.
Razer

0 Comments

  1. Pingback: Sido vielleicht doch nicht auf dem Splash! 2016 - BACKSPIN WEB

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.