Shindy über ein eventuelles Verkaufsverbot seiner Biographie

Schon im Vorfeld hatte Shindy angekündigt, man solle sich lieber schnell ein Exemplar seiner kürzlich erschienenen Biographie „Der Schöne und die Beats“sichern, bevor jemand versuchen würde das Buch vom Markt nehmen zu lassen. Laut eigenen Aussagen werden in der Biographie einige Menschen erwähnt, die nicht mehr allzu gut auf Shindy zu sprechen sind. Diese hätten jedes Recht gegen das Buch vorzugehen, wenn sie „die Wahrheit nicht ertragen würden“. Die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen Verkaufsstopps schätzt Shindy als recht hoch ein.

Je mehr du über andere Personen erzählst, desto ein größeres juristisches Risiko gehst du ein, dass das Buch vom Markt genommen wird. Das ist natürlich auch immer ein guter Marketing-Trick. Vielleicht wird es auch gar nicht verboten. Kann auch sein – kann aber auch sehr gut sein, dass es verboten wird.

Die entsprechende Stelle findet ihr ab 22:40

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.