„Neue Deutsche Quelle“ – Sa4 fordert seinen Platz

Sa4 ist einer der ältesten 187er. Dennoch erscheint sein Debütalbum „Neue Deutsche Quelle“ erst jetzt. Mit „Rush Hour“ veröffentliche der Hamburger heute morgen um 6:21 Uhr das erste Video zum Album. Unterstützt von der ganzen Bande dokumentiert Sa4 gemeinsam mit Pascal Kerouche das Hamburger Straßenleben. Der Fotograf drehte nicht zum ersten Mal mit den 187ern, aber es war vermutlich das erste Mal, dass er in Los Angeles in einer Notaufnahme saß, um ein Musikvideo zu rendern (Check Bonez‘ Instastory). Produziert wurde der Song wie immer vom hauseigenen Produzenten Jambeatz.

Seit Tag Eins dabei

Inspiriert von Tupac, Nas und anderen Eastcoast-Artists fing Sa4 bereits 1996 mit dem Rappen an. Mit seinem Kumpel Sonic landete er bei Jentown Crhyme Records, einem Label dem später auch Bonez MC angehörte. Im Interview mit Niko BACKSPIN erklärte Bonez, dass Sa4 ihn sogar zum Label holte, so dass er sogar mit einem Featurepart auf Bonez‘ Debütalbum „Mehr geht nicht“ landeteauf dem sonst von der heutigen 187-Konstellation lediglich Gzuz vertreten war.

„Sa zu der 4, zu oft totgeschwiegen“

Im gleichen Jahr veröffentliche Sa4 sein Mixtape „Undercover“  als Free-Download, was vorerst sein letztes Solo-Release bleiben sollte. In den Folgejahren war der auf allen 187-Samplern vertreten, was sonst ebenfalls nur den Zugpferden Gzuz und Bonez MC gelang. Doch Sa4 unterscheidet sich trotzdem sehr von seinen langjährigen Kollegen. Anders als Social Media-König Bonez ist er im Netz nicht besonders präsent. Eine Sa4-Facebookseite gibt es z.B. erst seit 2015.  Im Folgejahr meldete er sich mit einer Solo-EP zurück, die der Deluxebox von „High & Hungrig 2“ beilag. Der Titel „Nebensache“ hätte treffender nicht ausfallen können. Er selbst wirkte wie eine Nebensache neben den gehypten Mega-Stars Gzuz und Bonez, Rap war Nebensache für ihn. „Viele andere Dinge zu tun“, sagte Bonez im Interview über Sa4s sparsame Präsenz im letzten Jahr. Worum es sich dabei gehandelt hat, erzählt er bis ins kleinste Detail in seiner Musik.  Sa4 selbst ist nicht besonders interessiert an der großen Aufmerksamkeit.

„Geh mal blasen für dein Fame, aber ich bleib undercover“

Dennoch ist er heute bereit, mit seinem ersten Soloalbum an den Start zu gehen.  „Neue Deutsche Quelle“ erscheint am 10. November.

Das exklusive Interview mit der 187 Strassenbande

„Neue Deutsche Quelle“ hier bestellen

The following two tabs change content below.
...eigentlich schreib' ich nur Texte über Liebe.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.