Rote Sneaker?! – Shindy distanziert sich von Modetrend

Rote Sneaker

Nur noch vier Tage, dann erscheint eins der wohl gehyptesten Alben des Jahres. Shindy präsentiert seine Träume auf Platte, bisher hat er bereits den Titeltrack “Dreams” und “Roli” mit Musikvideo veröffentlicht. Um exklusiv über das Album zu sprechen hat Shindy Niko BACKSPIN ins Waldorf Astoria geladen. Im Interview geht es neben Themen rund um den Entstehungsprozess des Albums, Inspirationen und Rapper-Kollegen wie Laas oder Fler, auch viel um Mode. Aktuell steht wohl kein anderer deutscher Rapper mehr für einen exklusiven und teuren Lifestyle, als das Bushido-Signing. Dass er mit seinem Modestil auch eine starke Vorbildfunktion für Jugendliche inne hat, weiß auch Shindy selbst. Im Interview äußert er sich über seinen großen Einfluss auf seine Hörer und vergleicht seine Rolle dabei mit der seines Labelchefs.

“Du kannst alles tragen”, sagt Shindy im Gespräch, “ich würde mich einfach von so Regeln frei machen”. Auch wenn der Bietigheim Bissinger um seinen Einfluss weiß, gibt es dann doch einen Trend, von dem er sich distanzieren möchte: Rote Sneakers. Die habe er nämlich nur einmal getragen und davon gebe es nicht einmal Fotos.

“Ich verstehe nicht, warum das mir auf die Kappe geschrieben wird.”

Dass auf der Straße die ein oder andere Shindy-Kopie zu verzeichnen ist, scheint auch Rapper Fler zu nerven. Dieser machte seinem Ärger im März via Twitter Luft:

Was Shindy über Lifestyle, orangene Pullis und rote Sneakers zu sagen hat seht ihr ab Minute 25:20.

Shindy – “Dreams” kaufen
The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.