Rome – „The Worker“

Rome

Zwischen Frankfurt am Main und Kassel liegt Mittelhessen. Und Straight Aus Mittelhessen, wie seine Crew treffend heißt, stammt auch Rome, genauer gesagt aus Butzbach. Seit 2004 veröffentlicht der Hesse online seine Musik. Seine ausgefeilten Texte behandeln das einfache Leben, persönliche Fragen und Probleme. Auf „The Woker“ reflektiert er über den Alltag als Lohnarbeiter.

 „Ackern für zwei und der Chef ist der lachende Dritte. Du willst die Ratte vergiften, ihn klein hacken in Stücke. Dein Tag ist Kaffee und Kippen.“

Der Track erschien auf Romes aktuellem Album „Alle Wege führ’n nach Rome“, auf dem Beats von Dakta, Tvl, Sinima Beats, Phil Harmony und anderen vertreten sind. Die Cuts liefert DJ Dusk.

Hier könnt ihr euch „Alle Wege füh’n nach Rome“ anhören.
The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.