Rin – „Blackout / Dizzee Rascal Type Beat“

Rin ist wieder zurück. Nachdem der Bietigheim-Bissinger im Frühjahr 2016 mit „Genesis“ sein erstes Release vorlegen konnte, präsentiert er nun gleich zwei neue Songs, produziert von Lex Lugner und Minhtendo. Nach einigen eher R’n’B lästigen Songs auf „Genesis“ bekommt man in diesem Fall Brett-Beats und Streetwear-Statements vom Newcomer zu hören. Die dazugehörigen Visuals stammen von den Brüdern von The Factory Room, die in den letzen Jahren unter anderem die Musikvideos für Kollegah und einige weitere Selfmade Records Künstler, sowie die Brüder Mädness und Döll drehten. 

Zuletzt konnte man ihn auf dem Album von seinem „Bro von der Tanke“, Shindy, hören, als Featuregast trat er dort auf „Hallelujah“ auf. Bereits im vergangen Jahr konnte er an der Seite von Yung hurn mit „Bianco“ einen der Hits des Jahres liefern, dennoch beendeten er und das Live from Earth-Kollektiv im Herbst die Zusammenarbeit. Wann genau wir mit dem Debütalbum Rins rechnen dürfen und ob die neuen Songs teil davon sein sollen ist aktuell aber noch nicht bekannt.

Rin – „Genesis“ gratis herunterladen

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.