Review: Zombie Army 4 (Xbox One)

Was wäre wohl passiert wenn Adolf sich nicht in mutiger herrenrassenmanier den Scheitel mit seiner Wumme neu gezogen, sondern  stattdessen eine Armee von hirntoten Zombies beschworen hätte. Also jetzt nicht seine Nazischergen, sondern noch hirntotere wirkliche Zombies, die auch versuchen die Erde zu überrennen und den eigentlich ja 1945 beendeten 2. Weltkrieg dann künstlich in die Länge ziehen. Diese Geschichtsalternative wird von „Zombie Army 4“ thematisiert. Ihr seid einer von 4 professionellen Zombizerstücklern und müsst euch durch Massen von modernden Nazizombies metzeln.

Fazit

„Zombie Army 4“ ist ein Actionshooter der seine Hauptstärken im Koop-Bereich hat. Alleine Zombie zu schnetzeln ist auch spaßig, aber das gemeinsame zombishreddern macht deutlich mehr Laune. Auch weil die Spielbalance eher auf das Gruppengemetzel als auf den Solomodus ausgelegt ist. Hier wird man an einigen Stellen alleine dann doch mehr gefordert als es der Schwierigkeitsgrad vermuten lässt. Was cool ist das man in „Zombie Army 4“ nicht einfach nur gegen endlose Gegnermassen antreten muss, sondern das es einen Storymodus gibt den man sowohl alleine als auch mit bis zu vier Leuten durchspielen kann. Der ist zwar nicht übertrieben innovativ, aber doch durchaus unterhaltsam. Was mir auch sehr gefallen hat ist die Menge an verschiedenen Zombies, die sich durch die ganze Geschichte ziehen und immer wieder für Abwechslung sorgen. Neue Zombiearten zwingen einen dazu seine Taktiken zu variieren, denn manche können nur auf bestimmte Arten ins endgültige Jenseits geschickt werden oder haben andere Fähigkeiten wie z.B. die, ihre MitstreiterInnen wieder zu beleben. Später gibt es sogar noch Zombiefahrzeuge, ihr dürft also gespannt sein. Die Level sind auch durchaus abwechslungsreich und führen einen durch das zombieverseuchte Europa. Wer Lust auf einen abwechslungsreichen Actionshooter hat, der auch nach der Story noch motivierende Modi und Möglichkeiten bietet, der sollte Mal, ganz zombielike, ein Auge  auf „Zombie Army 4“ werfen. 

The following two tabs change content below.
Ich hatte irre Visionen, während ich schlief: »Als wären nur noch Dope MCs im Radio aktiv!«. Hip-Hop ist wie Pizza, auch schlecht noch recht beliebt. Aber was auch immer ich anpranger' Ich bleib' doch nur Dein Handlanger, weil, ich lebe diesen Blödsinn und geh' darin auf wie Lötzinn! Du musst Hip-Hop lieben als wärst du immer nur Fan geblieben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.