Review: Star Wars Squadrons (Xbox One)

Für alle Freunde luftiger Auseinandersetzungen im Star Wars Universum, gab es ja eine ganze Zeit lang immer wieder Möglichkeiten diesen spielerisch zu frönen. Von tollen Umsetzungen auf dem PC bis hin zum Game Cube konntet ihr immer wieder ins Cockpit steigen und entweder die Rebellen unterstützen oder dem Imperium beim bewahren der Macht behilflich sein. Seit dem Game Cube war es, außer einem Battlefront-Modus, allerdings so ruhig um das ganze Genre, dass man dachte, alle haben ihre Flieger in Dagobah zwischengeparkt und Sumpf über die Sache wachsen lassen. Doch Motive Studios schicken sich an uns den Yoda zu machen und das Genre wieder aus dem Sumpf der Vergessenheit zu heben und neuem Glanz zu verleihen.

Fazit

Ich finde das ist ihnen auch sehr gut gelungen. Ich muss zugeben ich bin kein übertriebener Fan von Flugspielen und auch die Flugabschnitte in Star Wars spielen waren auf meiner Favoriten-Liste eher immer im unteren Bereich angesiedelt. Sie machten Spaß, aber nervten auch schnell, weil ich mit der Steuerung nie so richtig warm wurde. 

Das Steuerverhalten von Star Wars Squadrons ist etwas, dass auch manche Leute schnell abschrecken könnte, denn bis man alle Möglichkeiten wirklich überblickt und beherrscht, bedarf es schon einiger Zeit. Versteht mich nicht falsch, das Gameplay ist klasse, allerdings muss man sich schon ziemlich reinfuchsen. Wenn man das aber geschafft hat, macht es wirklich viel Spaß. Im Storymodus, der ungefähr nach dem sechsten Teil ansetzt, spielt ihr abwechselnd ein Crewmitglied aus einer Rebellen- und einer Imperiumseinheit. Die Story ist durchaus interessant und die Charaktere sind gut geschrieben. 

Neben der Story gibt es nur noch den Mehspielermodus, der auch sehr gut gelungen ist. Das macht Star Wars Squadrons jetzt nicht zu einem Umfangstitanen, aber da es auch kein Vollpreistitel ist, finde ich das absolut in Ordnung. DLCs sind wahrscheinlich nicht geplant, allerdings hängt das vielleicht auch vom Erfolg ab.

Wenn ihr Flugspielfreunde seid und dann auch noch Star Wars Fans, dann kann ich Euch Star Wars Squadrons sehr ans Herz legen. Mir hat es wirklich gut gefallen auch wenn, wie schon erwähnt, das virtuelle Fliegen nicht unbedingt mein Favorit ist.

The following two tabs change content below.
Ich hatte irre Visionen, während ich schlief: »Als wären nur noch Dope MCs im Radio aktiv!«. Hip-Hop ist wie Pizza, auch schlecht noch recht beliebt. Aber was auch immer ich anpranger' Ich bleib' doch nur Dein Handlanger, weil, ich lebe diesen Blödsinn und geh' darin auf wie Lötzinn! Du musst Hip-Hop lieben als wärst du immer nur Fan geblieben.

Neueste Artikel von Benjamin (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.