Review: „My Hero One’s Justice“ (PS4)

Ich mag Animes und kennen mich auch ein wenig in dem Genre aus, allerdings bin ich definitiv kein Experte. Die ersten Animes die ich geguckt habe, ohne zu wissen das es überhaupt welche sind, waren „Captain Future“ und „Heidi“. Das ist schon ein paar Tage her und war sehr lange vor dem großen Anime Boom den es dann irgendwann in Deutschland gab. Ich habe ein paar Serien die ich wirklich gerne und möglichst auch regelmäßig  schaue, aber weder die Zeit noch die Muse mich tiefer gehend mit allen auseinander zusetzen was es gibt. Deswegen muss ich zugeben das ich von „My Heroe Academia“ vor „My Hero One’s Justice“ nichts gehört hatte. Deswegen kann ich überhaupt nichts zu der Umsetzung der Story oder den Charakteren im Spiel sagen, bzw. das Ganze aus einer Fansicht beurteilen. Aber als kampfspielerfahrener Zocker kann ich, zumindest meinen Senf zum Spiel, an sich, dazu geben.

Fazit

„My Hero One’s Justice“ ist ein unterhaltsamer 3D Fighter. Ihr habt im Endeffekt 3 Hauptangriffe, schnelle Attacke, Block und Unblockbare. Zusätzlich hat noch jede Figur ihre charakterspezifischen Spezialmoves. Kombos könnt ihr durch simples Buttonsmashen schon gut hinbekommen, aber natürlich könnt ihr euch, wie bei jeden Kampfspiel, auch reinfuchsen und ganz bewußt eure Auffer-Schnauze-Kombos verteilen. Das Ganze Spiel ist dabei, ganz animetypisch, quietschbunt, ausufernd und voller Pathos. Zusätzlich zu den üblichen Kampfoptionen gibt es auch einen Storymode der irgendwann in der Timeline der Serie angesiedelt ist. Wie schon gesagt, als Fan kann ich dazu nichts sagen, aber mich als Noob lässt das Ganze dann doch eher im Dunkeln was die komplette Geschichte und die Beziehungen der Charaktere untereiander angeht. „My Hero One’s Justice“ ist ein kurzweiliges Kampfspiel das durchaus Spaß macht und und unterhält. Als Nichtfan fesselt es mich aber nicht wirklich längerfristig und der Storymodus schöpft in Sachen Animation leider auch nicht seine Möglichkeiten aus. Als Fan oder als Freund knallbunter Kampfspiele könnt ihr aber ruhig Mal einen Blick riskieren.

 

The following two tabs change content below.
Ich hatte irre Visionen, während ich schlief: »Als wären nur noch Dope MCs im Radio aktiv!«. Hip-Hop ist wie Pizza, auch schlecht noch recht beliebt. Aber was auch immer ich anpranger' Ich bleib' doch nur Dein Handlanger, weil, ich lebe diesen Blödsinn und geh' darin auf wie Lötzinn! Du musst Hip-Hop lieben als wärst du immer nur Fan geblieben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.