Review: FIFA 21 (PS4)

Ich erspare mir Mal das ganze Gedöns mit irgendwelchen pseudolustigen Intros zu jedem Jahr neu erscheinenden Sportspiel-Titeln. Kein alle Jahre wieder, ein neues Jahr ein neues… usw. Es geht um FIFA 21 und die, wie jedes Jahr, aufkommende Frage, ist es ein berechtigter Vollpreistitel oder wäre ein einfaches Update nicht das Beste für alle Beteiligten, außer natürlich dem Geldbeutel von EA? Als Veteran der seit über 20 Jahren so ziemlich jeden FIFA-Titel gespielt hat, stell auch ich mir diese Frage immer wieder und auch immer etwas lauter, mit jedem verstreichenden Jahr. Trotzdem habe ich bisher noch jeden Teil mitgenommen und hänge dann immer zwischen Begeisterung und Reue bzw. Wut warum EA ein so treues Publikum doch, auf gewisse Art, immer wieder so hängen lässt. Warum meckert ziemlich jeder und doch greift man immer wieder zu? Warum macht EA eigentlich nie mehr als das Nötigste und trotzdem kaufen die Leute FIFA wie die Blöden? Ein Fall für X-Faktor, Gewöhnung, Resignation oder was ist der Grund für diese ewige Hassliebe?

Ich fange Mal mit etwas Positiven an, bei dem EA, meiner Meinung nach, wirklich jedes Jahr etwas Gutes gelingt, nämlich dem Gameplay. Klar ist auch dieses Jahr hier kein Quantensprung zu erwarten, aber es fühlt sich trotzdem wieder etwas besser und realistischer an als bei FIFA 20. Wenn ich ganz gemein wäre würde ich sagen das wars dann soweit auch mit Neuerungen außer natürlich den Kader-, Trikot-, Stadien- und optischen Updates. Stimmt natürlich nicht ganz, aber von den jedes Jahr versprochenen Features wie z.B. mehr Mitspielerintelligenz, bessere Torwarte usw. spüre ich ehrlich gesagt nicht so richtig viel. Klar, vieles fühlt sich etwas besser an, die neuen Spieler-schicken-Mechaniken sind interessant, aber alles nichts was mich vom Hocker hauen würde.

Nach jahrelangen betteln hat EA sich sogar dazu heruntergelassen dem Karrieremodus wenigstens Mal 1-2 Neuerungen zu spendieren. Die sind nicht verkehrt, aber haben dann doch auch eher den Anschein das man dem ungeliebten Stiefkind halt auch Mal was kleines schenkt, damit nicht immer nur das absolute Lieblingskind mit neuem Kram vollgestopft wird.

Dieser verwöhnte kleine Fettsack ist natürlich der FUT Modus. Eigentlich so ziemlich das Einzige dem EA bei FIFA wirkliche Aufmerksamkeit schenkt. Das diese Modi und ganz vorne an der von FIFA, einen Löwenanteil des Gesamtumsatzes von EA ausmachen, ist das aus wirtschaftlicher Sicht natürlich durchaus nachvollziehbar, aber trotzdem zum kotzen. Seit Jahren schrammt man Millimeter am Glücksspiel vorbei und ist nur daran interessiert die Leute dazu zu bewegen ihr Geld in der bodenloses FUT-Loch zu schmeißen. EA und ihr Pack bzw. Lootboxen-Game nervt einfach nur noch, genau wie die Einstellung von EA dazu, die auf Unschuldslamm machen.

Das FIFA seit Jahren auch noch der Marktführer im Bereich von Fussballspielen ist, macht das ganze natürlich auch nicht besser und ganz ehrlich es macht mich langsam nur noch müde. Ein Publisher der die Wünsche und Vorschläge seiner Kunden so hart ignoriert und einzig und alleine auf die Kohle schaut macht mich einfach nur traurig. 

Ja, FIFA 21 macht Spaß und hat ein tolles Gameplay, aber sämtliche Begleitumstände lassen mich nach all den Jahren doch immer mehr FIFA-müde werden. Man könnte so viel machen was gar nicht so großer Aufwand wäre um viele Fans wenigstens etwas glücklicher zu machen und den jährlichen Vollpreis zumindest etwas zu rechtfertigen. Aber so lange es keine deutlichen Einbrüche in den Verkaufszahlen gibt, befürchte ich das EA auch weiterhin einen Dreck gibt, Hauptsache der Rubel rollt. Ich spiel jetzt erstmal ne Partie zur Beruhigung, damit ich mich danach dann wieder besser aufregen kann.

The following two tabs change content below.
Ich hatte irre Visionen, während ich schlief: »Als wären nur noch Dope MCs im Radio aktiv!«. Hip-Hop ist wie Pizza, auch schlecht noch recht beliebt. Aber was auch immer ich anpranger' Ich bleib' doch nur Dein Handlanger, weil, ich lebe diesen Blödsinn und geh' darin auf wie Lötzinn! Du musst Hip-Hop lieben als wärst du immer nur Fan geblieben.

Neueste Artikel von Benjamin (alle ansehen)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.