Reverie – „Just Wanna Love You“

Reverie

Von Los Angeles nach Berlin ist es nur ein Katzensprung. Zumindest für zwei Akteure des Undergrounds, die sich für einen Track zusammentun. Die Rede ist von Reverie und Figub Brazlevič. Der letztere ist mittlerweile über die Beatmaker-Szene als moderner Vertreter des Boom Baps vertraut, so hat er beispielsweise für MC Renes „Khazraje“ die Instrumentals geliefert.

Reverie dagegen, ist eine umtriebige, junge Rapperin aus Highland Park, L.A.. die bereits 2009 ihr Debüt „Castle In The Air“ droppte. Ihre Songs erzählen häufig von inneren Konflikten, die das Leben einer jungen Frau mit lateinamerikanischen Wurzeln im Rapgame mit sich bringt.

Das von Figub produzierte „Just Wanna Love You“ ist der fünfte Teil der EP „Das Kleine“, für das Reverie auch von Farhot einen Beat produzieren ließ. Die EP könnt ihr auf ihrer Homepage bestellen.

The following two tabs change content below.
Seitdem er für BACKSPIN schreibt, träumt er von Torch, Morlockk Dilemma und anderen Hip-Hop Dingen. Bei der Recherche ist er aber hellwach - Kaffee sei Dank! - und gräbt eifrig nach Schätzen, die sonst unter'm Radar bleiben. Bei all dem bleibt er auch noch funky.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.