Remy Ma spittet ein paar Bars in DJ Tony Touchs Radio-Show

Rapperin Remy Ma wurde in der Bronx geboren und ist seit 2006 mit ihrem Debütalbum “There’s Something About Remy: Based on a True Story” aktiv mit Rap. Darauf waren bereits Gäste wie Fat Joe und The Alchemist, es stieg in der ersten Woche auf Platz 33 der Billboard-200-Charts ein. 2007 folgte das Album The BX Files mit Jae Millz und Papoose,  der sich erst neulich zur Politik Amerikas und Donald Trump, als Gäste.

Im selben Jahr wurde sie dafür angeklagt, vor einem Nachtclub eine Frau angeschossen zu haben. Laut Remy Ma habe sich der Schuss nur versehentlich gelöst. 2008 wurde sie aber in Manhattan schuldig gesprochen und zu acht Jahren Haft verurteilt. 2014 kam sie nach nur sechs Jahren Gefängnis wieder frei.

Gestern droppte sie ein paar ansehnliche Bars in der Radioshow “Toca Tuesday” von DJ Tony Touch. Neben ihr sitzt Papoose, der heute auch ihr Ehemann ist.

The following two tabs change content below.

Diana

Die Stuttgarterin ist seit Dez' 2015 in Hamburg. Sie liebt die Welt der Bässe, Beats, Melodien und Lyrics. Im Studium hat sie sich fast nur mit Hip Hop beschäftigt und könnte endlos darüber nachdenken und schreiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.