BACKSPIN Recap: September 2017

Auch in diesem Jahr haben wir wieder zusammengefasst, was alles im letzten Jahr passiert ist und in Monate unterteilt. Nun sind wir im September angelangt, der einiges zu bieten hatte. Fünf hochkarätige Releases, Fler kündigte sein neues Album an und wir bekamen nach langer Zeit wieder einen Song von Kollegah und Farid Bang zu hören.

1. September

Casper – „Lang lebe der Tod“

Nachdem er 2016 sein Album auf unbestimmte Zeit verschob, war es dieses Jahr endlich soweit. „Lang lebe der Tod“ von Casper ist erschienen. Dabei wirkte Cas hungriger und aggressiver als noch bei „Hinterland“. Auch der Sound war drückender. Dabei hat man wieder auf Markus Ganter, als ausführenden Produzenten, gesetzt. Auf Rap-Features wurde wieder komplett verzichtet. Zwar ist Ahzumjot vertreten, dieser singtjedoch eine Hook. Weitere Gastbeiträge stammen von Blixa Bargeld, Dagobert, Sizzar, Drangsal und Portugal. The Man.

Rin – „Bros“

2017 war definitiv das Jahr von Rin. Der Baden-Württemberger unterschrieb einen Vertrag bei Division, dem neuen Label von Elvir Omerbegovic, Markus und Michael Weicker und brachte dort sein Debutalbum heraus. Wie das Ganze durch die Decke ging, hat wohl jeder mitbekommen. Hip-Hop-Partys ohne Songs von Rin sind mittlerweile undenkbar und bei der 1 Live Krone nahm er den Preis für das beste Album mit nach Hause.

Luciano unterschreibt bei Universal

Anfang dieses Jahres veröffentlichte Luciano sein Mixtape „Banditorinho“. Ein halbes Jahr später war er schon bei einem Major Label gesignt. Wie er nämlich am 1. September via Facebook bekannt gab, hat er einen Vertrag bei Universal unterschrieben.

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3 4

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.