BACKSPIN Recap: Juli 2017

6. Juli

Farid Bang gründet neues Label

Nachdem der Düsseldorfer bereits fünf Jahre erfolgreich Banger Musik betrieb, entschloss er sich offenbar in diesem Jahr dazu, eine neue Herausforderung zu suchen. Also gründete Farid Bang Helal Money Entertainment, bei dem auch gegebenfalls Musikern außerhalb von Rap eine Plattform geboten wird. Dabei betonte er, dass es als einenständiges Label anzusehen ist und gab mit Play69 auch das erste Signing bekannt.

7. Juli

DCVDNS – “Der erste tighte Weisse”

Mittlerweile hat DCVDNS schon drei Soloalben veröffentlicht. Nach zweieinhalb Jahren Pause meldete sich der Saarländer zurück – N-Wort-Debatte inklusive. Während seine ersten beiden Werke noch über Distri erschienen, releaste er sein neustes Werk über die neue Labelheimat Universal Urban

Kabul Fire Records – “20 Gs”

Mitten in den G20-Gipfel platzte das Release der “20 Gs” Compilation. Darauf versammelte Farhot einige namenhafte Produzenten wie Brenk Sinatra, Dexter, M3 oder The Krauts. Mit dem daraus erwirtschateten Geld, wurde Visions for Children e.V. unterstützt, um einen Schulenbau in Afghanistan zu ermöglichen. Gemeinsam mit BACKSPIN wurde im Rahmen der Millerntor Gallery noch ein Rap Contest veranstaltet, bei dem junge Rapper sich auf den Beats des Albums austoben und die Gewinner ein digitales Release über Kabul Fire Records gewinnen konnten.

Hier könnt ihr das Album kaufen

Zum Artikel plus Video hier entlang

9. Juli

Savas & Sido kündigen “Royal Bunker” an

Eine der größten Überraschungen in diesem Jahr war wohl das Kollabo-Album von Kool Savas und Sido. Um dies anzukündigen, wählten die beiden nichts geringeres als das splash!-Festival aus. Nachdem Sido nach über zehn Jahren Abstinenz  wieder dort auftrat, holte er kurz vor Ende seiner Show unerwartet Savas auf die Bühne und die beide performten den Titeltrack “Royal Bunker”. Anschließend wurde auf der Leinwand noch der Album-Trailer gezeigt.

The following two tabs change content below.

Seiten: 1 2 3 4

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.