„RAP4GOOD“: Kool Savas, Curse, Die Orsons & Co supporten den Nachwuchs

„RAP4GOOD“ heißt die von Kool Savas ins Leben gerufene Musik-Charity-Kampagne, mit welcher derRap4Good_FINAL Rapper den Nachwuchs unterstützt und im Rahmen derer am gestrigen Donnerstag ein Kick-off-Konzert in Braunschweig veranstaltet wurde. Mit dabei waren neben dem Aachener u.a. auch Curse, Die Orsons, Genetikk, KC Rebell und RAF Camora.

Savas‘ Kampagne hat das Ziel, benachteiligten Kindern in Not zu helfen und junge Talente in allen Bereichen von Hip-Hop zu fördern. Dabei agieren verschiedene Rapper als „RAP-resenter“ ihrer eigenen Musik, initiieren Workshops und Contests für die Jugend und nehmen diese an die Hand. „Die Musik und die Strahlkraft verschiedener Artists kann künftig dafür genutzt werden, Gutes zu tun und damit Benachteiligten zu helfen. Deshalb habe ich „RAP4GOOD“ gegründet“erzählt Savas.

Der Schirmherr des Projektes „Hauptschul-Power“ und Vorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung, Steffen Krollmann, zeigt sich begeistert: „Das ist ein toller Erfolg für den Start von Hauptschul-Power hier in der BraWo-Region. Wir haben bereits 50 Schulklassen die sich für das Projekt beworben haben. Mit diesen Spenden können wir nun ab sofort mit den Schülern in Aktion treten. Kool Savas ist als Botschafter für dieses Projekt genau der Richtige. Er selbst sagt, als ehemaliger Hauptschüler hätte er sich so ein Projekt zu seiner Zeit gewünscht. Nur sein Talent zur Musik verhalf ihm letztlich zu seinem Erfolg.“

Hier erhaltet ihr weitere Informationen.

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.