Label-Director Ramin über den #Raptags Gewinner Nanik

ramin

Zino begleitete Nanik bei seiner ersten Promotour in Berlin. Neben Terminen bei Radiosendern und Besuchen im Tonstudio, schaute Zino auch bei seinem erstem großem Musikvideodreh vorbei. Mittlerweile ist das Musikvideo des „Intros“ von Naniks Debütalbum bereits auf YouTube veröffentlicht. Während der Rapper aus Herford vor der Kamera performte, schnappte Zino sich keinen geringeren als Ramin Bozorgzadeh, seines Zeichens Chef von Chapter One, das Sublabel von Universal über das das Album des Gewinners erscheinen wird.

Ramin saß ebenfalls unter anderem dieses Jahr neben Niko in der Jury des Contests und verriet Zino, was Nanik für ihn so besonders macht:

„Am meisten beeindruckt bin ich von seinen Skills als Rapper natürlich, aber gleichsam auch von seiner Fähigkeit, dass was er schreibt und letztendlich auch umsetzt, live sehr gut rüberbringen zu können. Er hat ein aufbrausendes Wesen, ist sehr energetisch im Vortrag und wir haben in der langen Arbeit zum Album im Studio noch Vieles aus ihm rausholen können, sowohl textlich, als auch technisch.“

Weiter führt Bozorgzadeh aus, dass er nach wie vor der Meinung ist mit Nanik den Richtigen Rapper zum Gewinner gekürt haben. Außerdem erfahrt ihr mehr über den bürgerlichen Vornamen von Nanik „Ünal“, der ebenfalls der Titel seines Albums ist.

Die entsprechende Stelle findet ihr ungefähr ab Minute 09:04.

Das angesprochene Album von Nanik „Ünal“ erscheint am 3. März über Chapter One. Bestellen könnt ihr es hier. Mehr über den Contest #Raptags findet ihr hier.

The following two tabs change content below.
Moin! Aachener, der irgendwas mit Medien studiert, ungern über sich in der Dritten Person schreibt und fest zu BACKSPIN gehört. Kopf ist kaputt, aber Beitrag is nice, wa.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.