Pro Zeiko wird beim „Thre3Style“ deutscher Meister an den Turntables

Red Bull Thre3style National Final 2016_National Champion 2016 Pro Zeiko 2 (c) David Luther [241557]

Fotos: Ralf Theil

Gestern lud Red Bull erneut zum deutschen Vorentscheid für die DJ-Weltmeisterschaft, in diesem Jahr trafen sich die besten Deutschen an den Turntables im Dresdener Club Kleinvieh, durch den Abend führte  Bartek von den Orsons als Moderator. Schon für die Jury konnte der Veranstalter die kompetente Juroren verpflicheten, den Sieger bestimmten Dan Gerous, DJ Byte aus Chile, Skratch Bastid aus Kanada und Eskei83, der erst vor zwei Jahren den Weltmeistertitel nach Deutschland holen konnte. Auch die Juroren zeigten ihr Können vor den insgesamt rund 1000 Gästen. Am Ende der Nacht standen allerdings die Teilnehmer in Vordergrund. Auf den dritten Rang schaffte es der Münchener Remake, nur knapp davor schaffte es Rafik auf Platz Zwei. Dem Deutschrap-Fan dürfte er zuletzt besonders durch seine maßgebliche Mitarbeit an Azads „Leben 2“ in Erscheinung getreten sein. Mit dem Titel davonziehen konnte dann aber Pro Zeiko der bereits drei Mal den Weltmeistertitel im Scratchen erringen konnte. Zum großen Finale geht es für ihn dann im Dezember nach Chile um sich gegen alle anderen nationalen Gewinner der Welt zu behaupten.

 

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

1 Comment

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.