„Eazy-E war einer meiner ersten Heroes.“ – Prinz Pi über „Straight Outta Compton“

Die verfilmte Biografie der legendären Westcoast-Crew N.W.A konnte letztes Jahr einen Hype auslösen, wie wenige Hip-Hop-Filme zuvor. Mittlerweile ist der Streifen über die Geschichte von Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube,  DJ Yella und MC Ren sogar für einen Oscar nominiert. Seit 14. Januar 2016 ist das Biopic nun auch auf DVD und Blu Ray erschienen, was wir zum Anlass genutzt haben, um noch mal über den Film zu sprechen.

Wir trafen Prinz Pi anlässlich seines kommenden Albums „Im Westen Nix  Neues“ in Berlin und da er sich in der Vergangenheit auch schon interessiert an der Materie gezeigt hat, nutzten wir die Gelegenheit um mit ihm auch noch ein kurzes Gespräch zu „Straight Outta Compton“ zu führen.

Darin ging’s unter anderem um Pis Lieblingsrapper und –songs von NWA. Wie der Rapper The D.O.C  und der ehemalige NWA-Manager Jerry Heller auf seine Rolle in dem Film reagierte und vieles mehr.

„Straight Outta Compton“ auf DVD oder Blu Ray bestellen: http://amzn.to/1UUwTJ2

Prinz Pis neues Album „Im Westen Nix Neues“ vorbestellen:  http://amzn.to/1QaVdah

 

Gewinnspiel: Kommentiere den Beitrag mit deinem Lieblings-NWA-Song und gewinne einen von fünf „Straight Outta Compton“ Soundtracks. Einsendeschluss: 29.01.2016 / Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Mehr Infos zu „Straight Outta Compton“:
http://www.facebook.com/StraightOuttaCompton.DE/

Mehr Infos zu Prinz Pi:
http://prinzpi.biz/
https://www.facebook.com/prinzpi23
http://instagram.com/prinzpi23
https://twitter.com/prinzpi23
http://www.youtube.com/user/prinzpioffiziell

 

 

Hanfosan

3 Comments

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.